schraubenzieherRechtsanwalt Olaf Tank

 Da flattert mir heute ein Schreiben eines Rechtsanwaltes Olaf Tank aus Osnabrück ins Haus.

Dieser Herr verlangt von mit € 123,00 für eine Rechnung vom 30.12. einer Firma Andreas & Manuel Schmidtlein GbR.
Ich hätte am 9.12.06 auf der Internetseite p2p-heute.com mit einer IP Nummer 80.171.5258

Kosten in Höhe von 84,00 Euro verursacht. Einschl. seiner Kosten soll ich bis zum 22.02. € 123,00 an ihn zahlen.

Dumm für ihn gelaufen, denn

  1. war ich an besagtem Tag weder im Internet, noch im Büro, sondern bei Freunden eingeladen. Zugang zu den PCs hatte an dem Tag niemand, das zeigt schon die Schließung.

  2. Bekommt er nur -wenn ich richtig informiert bin – per gerichtlichem Beschluß von meinem Provider den Namen desjenigen der seine IP hinterlassen hat. Und diesen Beschluß gibt es nicht.

  3. Ist dieser Herr Anwalt mittlerweile bei der Staatsanwaltschaft bekannt, denn mit der Masche zockt er Menschen ab, die keine Ahnung haben und beim Schreiben eines Anwalts vor Angst sofort zahlen. Merkwürdig nur für mich, dass die Anwaltskammer scheinbar untätig bleibt oder haben die so viele schwarze Schafe, dass die nicht mehr nachkommen?

 

Ich habe ihm soeben wie folgt geantwortet:

„Sehr geehrter Herr Tank,

ich sitze auf einem gewissen Örtchen und habe Ihr Schreiben vom 12.2.07 vor mir.
Gleich werde ich es hinter mir haben.

Mit freundlichen Grüßen“