schraubenzieherIch wünsche Euch für 2008

dass alle Eure Wünsche in Erfüllung gehen, Eure Träume wahr werden und Ihr Euren Visionen ganz nahe kommt.
Ihr seid stärker als Ihr glaubt.

Du bist, was Du sein willst im mächtigen Reich Deiner Seele:
Ein Bettler – Ein König.
Das Heer der Gedanken gehorcht Dir.
Du selbst setzt die Grenzen, Du selbst hast die Macht sie zu ändern.
Du kannst wie ein trotziges Kind Dich im Dunkeln verstecken,
Du kannst Deine Umwelt gelangweilt durch Scheiben betrachten,
Besucher empfangen, Besuchern den Zutritt verwehren,
Gedankenkuriere mit Botschaften ins Nachbarreich senden…
Nur eins musst Du wissen: Sie kehren zurück, und die Antwort als Echo der Botschaft kann Krieg und Frieden bedeuten.
Doch schickst Du Gedanken der Liebe, die schneeweissen Vögel, der Sonne entgegen soweit Ihre Flügel tragen,
dann leg Deine Grenzpfähle nieder!
Kein Feind kann Dir schaden.
Dann bist Du der lebend Geliebte und mehr als ein König
(Ephides
)
Neujahr1


Foto: Gerd Altmann, Pixelio

schraubenzieherNeujahrsvorsätze? Nein, aber….

neujahr08

Ich weiß nicht, wie Ihr das mit den Neujahrsvorsätzen haltet? Ich halte nichts davon, denn zig-mal habe ich mir vorgenommen, ordentlicher zu werden, meinen Schreibtisch brav aufzuräumen, wenn ich ihn verlasse, meine Schuhe abzuputzen, bevor ich ins Haus gehe, den Mülleimer rauszubringen, meine Sachen ordentlich aufzuhängen und wegzuräumnen usw.; aber es ist immer bei guten Vorsätzen geblieben. Bis heute, zugegeben.

Da stimme ich dem Schweizer Schauspieler Hansjörg Bahl zu, der sagt:
„Neujahrsvorsätze sind Startschüsse für Rennen, die sowieso nicht stattfinden.“

Also werde ich zum Jahreswechsel keine guten Vorsätze haben, sondern mit Dagmar und Lilly ganz gemütlich in das Jahr 2008 rüberrutschen.
Aber meine Träume für 2008 werde ich behalten, werde noch intensiver träumen und für meine Träume arbeiten.
Aber immer eingedenk, was Bully Herbig (u.a. „Der Schuh des Manitou“) zu den Träumen sagte:
„Man kann nicht warten, dass einem jemand die Träume erfüllt, darauf, dass die Regierung sich schöne Sachen ausdenkt, damit man gut leben kann. Um seine Träume zu verwirklichen, muss man sich den Arsch aufreißen.“
Let’s do it! Auf geht’s in 2008!

schraubenzieherMetabo goes to China

Metabo hatte einmal einen Superruf in der Branche, war ein Premiumhersteller für Elektrowerkzeuge. Natürlich hat die Rezession besonders auch bei diesem Nürtinger Unternehmen Spuren hinterlassen. Wo nicht?
Aber dass jetzt in Deutschland 500 Mitarbeiter entlassen werden (2 von 3 deutschen Werken werden geschlossen) und dafür in China neue Produktionsstätten mit 400 neuen Mitarbeitern entstehen, ruft bei mir nur noch Fragezeichen hervor. Wo bleiben die wirklich guten Marken „Made in Germany“?
Fehlt nur, dass wir Steuerzahler den Umzug nach China auch noch bezahlen, schließlich schenkt uns der Geschäftsführer Johannes Haupt ja auch wieder ein große Zahl an Arbeitslosen (mich würde auch interessieren, wieviele öffentliche Zuschüsse hat er für die Werke in Laichingen und Meppen bekommen, die jetzt geschlossen werden??).
Wie heisst es so schön in der Presseverlautbarung: „Wo immer möglich, bemühe sich die Geschäftsführung aktiv um sozial verträgliche Regelungen“. Gibt es einen dehnbareren Begriff? Im Zeugnis heisst „er hat sich bemüht“, dass der Mitarbeiter im Grunde genommen eine Flasche war, hat sich bemüht, aber nichts auf die Reihe gekriegt. Kann man das hier auf die Geschäftsleitung ummünzen: „wo immer möglich bemüht sich…“????

Wenn man heute Messen besucht, sollte man immer einen chinesisch sprechenden Dolmetscher dabei haben, diese Entwicklung ist schon schlimm, denn deutsche oder europäische Aussteller geraten mehr und mehr zu Minderheiten. Dass jetzt sogar Premiummarken nach China abwandern, ist für mich unbegreiflich. Muß das wirklich sein, ist der Produktionsstandort Deutschland nicht mehr wettbewerbsfähig?
Ich glaube er ist es nach wie vor, denn ein anderer Premiumhersteller aus dem Schwabenland, die C. & E. FEIN GmbH, fertigt mit 570 von 840 Mitarbeitern in Deutschland. Ein weiteres Werk ist nicht in China, sondern in Dänemark. Also geht es doch, wenn man wirklich will?

schraubenzieherÜberraschung

Mehrere Tage vor Weihnachten erhielt ich einen Anruf aus der Schweiz. Der Kunde wollte einige Informationen zu einem Produkt, es war auch für mich ein sehr interessantes Gespräch. Dass es nicht zu einem Kauf kam, war von Beginn an klar.
Am Ende des Telefongesprächs bedankte sich der Kunde und bat um meine Adresse, er wolle sich mit einer Kleinigkeit bedanken. Ich versuchte ihm vergeblich dieses Vorhaben auszureden. Er ließ aber keine Ruhe, denn er sagte, er könne die Anschrift ja auch sonst dem Impressum entnehmen.Geschenk
Ich hatte das Gespräch längst vergessen, als heute der Briefzusteller klingelte und eine Riesenpackung Pralinen aus der Schweiz brachte.
Jetzt besteht meine Aufgabe darin, Dagmar klarzumachen, dass Pralinen nur wenige Tage begrenzt haltbar sind und Pralinen, die man vor Silvester vernascht, kalorienfrei sind.

schraubenzieherNeues zum Thema Baumarktschrott: OBI ruft Akkuschrauber zurück

Ob das OBI wirklich interessiert, weiß ich nicht. Jedenfalls ist wieder einmal eine Rückrufaktion angesagt. Die Billig-Akkuschrauber 14,4 und 18 V haben Probleme mit Akkus, die „bersten und den Benutzer verletzen können“. Zwar schränkt man ein „in sehr seltenen Fällen“, aber ein Fall ist schon zuviel.
Was OBI verschweigt: Da die Akkus nicht getauscht werden, sondern die Kunden den Kaufpreis erstattet bekommen, sorgt OBI mal soeben für einen unglaublichen Berg an Sondermüll. Hier geht es um 100.000 (muß ich einfach noch einmal schreiben: einhunderttausend !!) Akkuschrauber!!! Für mich ein Skandal, was da an Sondermüll importiert wurde und von uns entsorgt werden muß!
Was muß das nur für ein Scheissdreck schlechte Qualität, gewesen sein, mit denen OBI da die Kunden verwöhnt hat.
Die Käufer tun mir nicht leid, denn jeder, der 1 und 1 zusammenzählen kann, weiß, dass zu diesen OBI-Preisen nur Akkuschrauber-Murks geliefert werden konnte, aber manche Käufer rechnen 1+1=3. Kann es sein, dass besonders von diesen Kunden so mancher Baumarkt lebt?
Wer den Fachhandel nicht will, muß eben Lehrgeld zahlen, ich habe da kein Mitleid.

schraubenzieherSehnsucht nach dem Wunderbaren

Bild
Jugend ist nicht ein Lebensabschnitt, sie ist ein Geisteszustand.
Sie ist Schwung des Willens, Regsamkeit der Fantasie, Stärke der Gefühle, Sieg des Mutes über die Feigheit, Triumpf der Abenteuerlust über die Trägheit.

Niemand wird alt, weil er eine Anzahl von Jahren hinter sich gebracht hat. Man wird nur alt, wenn man seinen Idealen lebewohl gesagt hat. Mit den Jahren runzelt die Haut, mit dem Verzicht auf Begeisterung aber runzelt die Seele. Sorgen, Zweifel, Mangel an Selbstvertrauen, Angst und Hoffnungslosigkeit, das sind die langen, langen Jahre, die das Haupt zur Erde ziehen und den aufrechten Geist in den Staub beugen.
Ob siebzig oder siebzehn, im Herzen eines jeden Menschen wohnt die Sehnsucht nach dem Wunderbaren .

Du bist so jung wie deine Zuversicht, so alt wie Deine Zweifel. So jung wie Deine Hoffnung, so alt wie Deine Verzagtheit. Solange die Botschaften der Schönheit, Freude, Kühnheit, Größe, Macht von der Erde, den Menschen und dem Unendlichen Dein Herz erreichen, solange bist Du jung.

Erst wenn die Flügel nach unten hängen und das Innere Deines Herzens vom Schnee des Pessimismus und vom Eis des Zynismus bedeckt sind, dann erst, bis Du wahrhaft alt geworden.
(Albert Schweitzer)

Allen Bloglesern, Kunden, Lieferanten, Helfern und Freunden wünsche ich zum Weihnachtsfest Stunden zur Besinnung, Freude und Optimismus zum Jahreswechsel und viel Glück und Erfolg im Neuen Jahr!

Foto: Pixelio, von Claudia Hautumm, meiner Lieblingsfotografin, der ich auch an dieser Stelle ein Dankeschön sage für viele tolle Bilder, die ich in den Beiträgen verwenden durfte.

schraubenzieherDiese „Kunden“ liebe ich!

Wir haben kein Problem damit, auch den Kunden zu helfen, die nicht bei uns gekauft haben. Das ist zwar meist mit viel Arbeit verbunden, aber fast täglich kommen Anfragen nach Ersatzteilen uralter Maschinen. In den meisten Fällen können wir helfen und die Kunden sind zufrieden und auch oft dankbar.
Heute früh kurz vor halb acht, die PCs waren noch nicht gebootet, kam ein Anruf, den Dagmar annahm.
Kunde: Ich habe bei Aldi eine Dekupiersäge gekauft. Da fehlt die Bedienungsanleitung und auch die Ersatzteilliste (Anmerkung: Ferm-Dekupiersägen haben wir nicht im Programm).
Dagmar: Mit einer Garantiekarte kann ich Ihnen nicht helfen, aber gehen Sie doch zu Aldi und tauschen das Gerät um.
Kunde: Dann geben Sie mir mal die Telefonnummer.
Dagmar: Ich weiß nicht, in welcher Filiale Sie die gekauft haben.
Kunde (ungehalten): Dann die von Ferm!
Dagmar: Das wird Ihnen nicht viel nutzen, Ferm sitzt in Holland, aber ich gebe Ihnen die Telefonnummer des Importeurs. Dazu muß ich Sie gleich anrufen, denn ich komme momentan nicht in unseren Lieferantenstamm und will Sie am Telefon nicht unnötig warten lassen.
Kunde (sehr ungehalten): Muss aber schnell gehen, ich will aus dem Haus.
Ich kommentiere das nicht, aber es gibt Menschen, die sind so unverschämt, daß Sie mit Ihrem Verhalten uns (für kurze Zeit) die Lust nehmen, den netten Menschen zu helfen.
Aber wegen solcher Typen geben wir garantiert nicht auf.

schraubenzieherSolo-Motor-Kettensäge 636 – Testsieger in der Oberklasse

Dass ein Boom im Bereich Kettensägen herrscht ist klar. Die Energiepreise steigen unauferhörlich, da ist das Heizen mit Holz eine Alternative, besonders wenn man die Möglichkeit hat, selbst ins Holz zu gehen.
Wir haben unser Angebot Kettensägen deshalb ständig erweitert – Ryobi, Homelite und Partner sind seit langem im Angebot.

BildWir beobachten den Markt sehr genau und haben aus besonderem Grund jetzt auch 2 Kettensägen von Solo im Programm. Lange haben wir gezögert, ob wir einen weiteren Hersteller anbieten sollen, aber im September 2007 hat die Zeitung „Heimwerkerpraxis“ Motor-Kettensägen getestet. Dabei war es die Solo 635, die neben Größen wie Stihl, Komatzu und Husqvarna in den Ring stieg.
Ich gebe zu, ich hätte jede Wette auf Husqvarna angenommen, nicht so sehr auf Stihl, aber beide Giganten hatten das Nachsehen. So ein wenig klammheimliche Schadenfreude kam schon auf, denn gerade Stihl ist in meinen Augen nicht nur hochnäsig, sondern liegt wohl auch im Preis-Leistungsverhältnis daneben.
Sieger und Platz 1 in der Oberklasse wurde die Solo-Kettensäge 636
Dass der Preistipp der Redaktion an einen Importeur ging, an Güde, verwundert mich nicht, aber Solo liegt mit einer Note von 1,2 meilenweit vor der Güde, die es gerade auf 2,1 schaffte. Also eine Säge für denjenigen, der gerne Schnäppchen jagt und die Solo für den, der Qualität zu einem sehr attraktiven Preise kauft.

Aber für den besonders preisbewußten Kunden haben wir die Solo-Motor-Kettensäge 636 Eco im Angebot.
BildEine tolle Säge, kein Schnickschnack, keine unnötigen, teuren Features, aber dafür Qualität.
Mit Solo macht man nichts falsch, egal in welchem Segment. SOLO-kein Chinese, sondern „Made in Germany“ und wer kennt nicht die unverwüstlichen Solo- 2-Takt-Motoren, die schon legendär sind?

Und wenn Fragen zum Kaminholz bestehen, dann regelmäßig das Kamin-Blog lesen und wenn Ihr nicht wisst, wohin mit dem Holz (Holz machen, kann süchtig machen, manche kommen in einen regelrechten Rausch) der sollte sich bei Ofenbernd umsehen. Die verstehen was davon oder kauft Ihr Eure Butter bei Ikea?

schraubenzieherNorton-Jumbo: FEDEX vs. TNT – wer ist schneller?

In dieser Woche hatten wir einen interessanten Vergleich im internationalen Frachtverkehr.

Eine Steintrennmaschine wurde in unserem Auftrag beim Hersteller im Lager Luxemburg übernommen, Gewicht 360 kg. Eine Norton-Jumbo Steintrennmaschine, bestimmt für eine Baustelle in Nordspanien. Übernommen von Fedex.

Dauer des Versand 3 1/2 Tage bis zur Baustelle.
Noch während die Maschine unterwegs war, rief der Kunde an und bat um die Lieferung einer Spezialscheibe. Gewicht 20 kg.

Die kam heute in Spanien mit TNT  an. Dauer ebenfalls 3 1/2 Tage. Beide Laufzeiten sind repektabel und bieten keinen Grund zur Kritik. Interessant, dass die Maschine, die Norton-Jumbo, die 18 x so schwerer ist, mit der gleichen Geschwindigkeit bzw. Laufzeit geliefert wurde. Da zolle ich besonderen Respekt. Interessant war auf den Websites der Firmen den Weg zu verfolgen, der minutiös festgehalten wurde – von der Abholung bis zur Warenübergabe auf der Baustelle.
Für den Statistiker, der mehr Fakten braucht: Fracht Maschine € 305,00, Luftfracht Diamantscheibe € 42,00.

schraubenzieherNoch kein Geschenk? Wie wär es mit dem Ryobi-Akkubohrschrauber CSD 4030 G mit Zubehör?

Klar, Blogleser wollen zu Weihnachten keinen Baumarktschrott oder sonst irgendeinen ScheissDreck schenken, sondern Qualität.
Da haben wir etwas und wer sich sputet, bekommt ihn noch vor Weihnachten:
Bild

Ryobi-Akkubohrschrauber CSD 4030G der Marathonschrauber!
Ein handlicherAkku-Schrauber mit neuester Lithium-Ionen Akkutechnologie.
Mit 30tlg. Bit- und Bohrer-Set im praktischen „GripCase“-Koffer.
Technische Daten hier.
Warum ich den empfehle? Er hat beim Test in der Zeitung „Heimwerkerpraxis“ Ausgabe 4/2007 in der „Oberklasse mit „Sehr gut“ abgeschnitten.

CSD+4030G-Note+Ryobi HWP47 K

Marathonschrauber wurde er im Testbericht genannt. Wer den Bericht lesen will, kann ihn bei mir anfordern.
Und ein weiterer unabhängiger Test liegt vor: Wieviele Schrauben pro Akkuladung kann ich damit verarbeiten? Gegner waren so respektable Firmen wie Bosch und Black & Decker.
Sieger mit weitem Abstand: Ryobi CSD 4030G.
Auch hier sende ich Euch gerne die Tabelle.