schraubenzieherDiese „Kunden“ liebe ich!

Wir haben kein Problem damit, auch den Kunden zu helfen, die nicht bei uns gekauft haben. Das ist zwar meist mit viel Arbeit verbunden, aber fast täglich kommen Anfragen nach Ersatzteilen uralter Maschinen. In den meisten Fällen können wir helfen und die Kunden sind zufrieden und auch oft dankbar.
Heute früh kurz vor halb acht, die PCs waren noch nicht gebootet, kam ein Anruf, den Dagmar annahm.
Kunde: Ich habe bei Aldi eine Dekupiersäge gekauft. Da fehlt die Bedienungsanleitung und auch die Ersatzteilliste (Anmerkung: Ferm-Dekupiersägen haben wir nicht im Programm).
Dagmar: Mit einer Garantiekarte kann ich Ihnen nicht helfen, aber gehen Sie doch zu Aldi und tauschen das Gerät um.
Kunde: Dann geben Sie mir mal die Telefonnummer.
Dagmar: Ich weiß nicht, in welcher Filiale Sie die gekauft haben.
Kunde (ungehalten): Dann die von Ferm!
Dagmar: Das wird Ihnen nicht viel nutzen, Ferm sitzt in Holland, aber ich gebe Ihnen die Telefonnummer des Importeurs. Dazu muß ich Sie gleich anrufen, denn ich komme momentan nicht in unseren Lieferantenstamm und will Sie am Telefon nicht unnötig warten lassen.
Kunde (sehr ungehalten): Muss aber schnell gehen, ich will aus dem Haus.
Ich kommentiere das nicht, aber es gibt Menschen, die sind so unverschämt, daß Sie mit Ihrem Verhalten uns (für kurze Zeit) die Lust nehmen, den netten Menschen zu helfen.
Aber wegen solcher Typen geben wir garantiert nicht auf.