schraubenzieherWir wollen uns (ver)bessern

Das Internet ist schnell, es entwickelt sich rasant und WEB 2.0 ist das Schlagwort, das durch das Internet geistert. Nur noch Texte, das war gestern, heute erwartet der Internetsurfer mehr.
Das bedeutet auch für uns als Shopbetreiber, dass wir uns ständig verbessern und uns den neuen Herausforderungen stellen müssen. Zurückblickend auf 2 ½ Jahre Onlineshops haben wir schon sehr viel verändert, nicht zuletzt auch auf Anregungen unserer Kunden und Besucher. Als Shopbetreiber wird man ja auch schnell betriebsblind und geht davon aus, dass z.B. die Bedienerführung im Shop jeder so beherrscht, wie wir selbst.
Auch jetzt haben wir wieder eine Reihe Veränderungen vorgenommen. Die Navigation bei Baudax und 1a-Vermessung ist jetzt genauso gestaltet, wie bei 1a-Diamantscheiben, sie wird auch noch durch Hinweise und auch durch Bilder ergänzt.
Der Shop 1a-Diamantscheiben zeigt jetzt auch die Nettopreise, also die Preise ohne Mehrwertsteuer, eine Forderung, die unsere gewerblichen Kunden immer wieder gestellt haben. Auch bei 1a-Vermessung wird die Preisübersicht in den nächsten Tagen umgestellt. Auch die Vorbereitungen für die Änderung auf 19 % Mehrwertsteuer ist in vollem Gang.
Wir wollen nicht stehenbleiben und uns weiter verbessern und da möchten wir gerne Anregungen unserer Besucher und Kunden. Wir schielen nicht darauf, was andere machen, wir wollen keine Kopie irgendwelcher Shops sein, sondern wir wollen unseren eigen Stil zeigen, der Stil, der maßgeblich von unseren Kunden mitgestaltet wurde. Die eigenen Abläufe überprüfen und korrigieren, um so unsere Shops weiter zu optimieren, das verstehen wir unter Verbesserung. Dazu gehören auch die beschleunigten Abläufe unserer Verkaufsabwicklung. Wenn die Ware geliefert und die Rechnung geschrieben ist, wissen wir nicht, war der Kunde zufrieden oder gab es Schwachpunkte, Schwachpunkte, von denen wir nichts wissen? War der Kunde zufrieden mit dem Angebot, der Lieferzeit, dem Versand, dem dem Bestellvorgang und natürlich besonders mit seinem Einkauf?

Ab sofort werden wir jeden 10. Kunden, der eine Bestellung aufgegeben hat, bitten, uns kurz seine Meinung zu seiner Bestellung mitzuteilen und wenn möglich, auch Verbesserungsvorschläge aufzuzeigen. „Der Kunde ist der nächste und der beste Kontrolleur“, dieses Schild habe ich einmal in einer großen Fabrikhalle gesehen. Der Satz gilt auch für uns.

einkaufswagen.jpg

Foto von khv Pixelquelle.de