schraubenzieherZurück von Husqvarna

Glück mit dem Wetter! Bei herrlichem Sonnenschein und Temperaturen von über 20 Grad war die Hausmesse bei Husqvarna natürlich ein toller Erfolg. Das gesamte Gelände war in mehrere Stände aufgeteilt, Baumaschinen, Garten und Forst. Nahezu das vollständige Husqvarnaprogramm war ausgestellt. Insgesamt 1400 Besucher an beiden Tagen wurden beraten (vor 10 Jahren begann man mit 78 Besuchern). In einem riesigen Zelt bewirteten uns die Angestellten, keine Profis, eine gute Idee, nur die Verkaufsabteilung mischte sich unter die Kunden. Bei der Gelegenheit habe ich auch einmal einen Oberbuchhalter gesehen, wie er an der Bar seinen Kunden Schnaps einschenkte und dabei sogar lächelte, denn sonst laufen diese Menschen immer mit so einem furchtbar ernsten Gesicht durch die Gegend, weil sie glauben, dass der Verkauf wieder einmal etwas falsch gemacht hat. Alles war sehr liebevoll arrangiert und Highlight war für mich der Auftritt von Truck Stop. Ich bin schon seit Jahren ein Fan dieser Gruppe und sie ganz hautnah zu erleben und die alten und die ganz frischen Songs zu hören, war schon der Besuch bei Husqvarna wert.
Aber auch die Beratungen der Verkaufsabteilung und auch die Vorführungen diverser Maschinen waren ausgezeichnet.
Hier einmal die Vorführung mit einem Husqvarna-Trennschleifer (ein Winkelschleifer mit Benzinmotor, der mit Trennscheiben bis 400 mm Durchmesser schneidet):
motorflex_husqvarna.jpg

Im Hintergrund sieht man die Bohrständer für Kernbohrungen

husqvarn3_motorflex.jpg

Aber auch die Kunst kam nicht zu kurz. Wußtet Ihr, dass es Künstler gibt, die Kunstwerke aus einem Baumstamm nur mit einer Kettensäge herstellen? Zwei Künstler waren vor Ort, die mit ihren Husqvarna-Kettensägen in Windeseile Skulpturen formten. Hier die Künstlerin Uschi Elias mit einer noch nicht fertigen Figur. Als ich dieses zarte Persönchen sah, mit welcher Leichtigkeit und Geschicklichkeit sie mit der Kettensäge umgeht, da wollte ich meine Kettensäge am liebsten wegwerfen (ihre Website sollte man sich unbedingt ansehen):
uschi_elias_kettensaege.jpg
Aber sie war nicht allein, ein Kollege, Andreas Martin, in Fachkreisen auch „Sauensäger“ genannt, sägte kräftig mit. Übrigens ein Mordtyp, Gewinner der European Champion 2007 und der English Open. Auch für seine Website sollte man sich Zeit nehmen.

sauensaeger.jpg

Leider gab es keine Neuigkeiten, aber einige Sonderangebote habe ich mitgebracht. Die stelle ich in den nächsten Tagen hier vor.