schraubenzieherPassend zum letzten Beitrag: Wir zahlen mehr EU-Diäten

Als hätte ich es geahnt. Eben lese ich es in der Welt online.
Deutschland zahlt jetzt ab Herbst für ein Fünftel aller EU-Abgeordneten die Diäten, obwohl Deutschland nur ein Siebtel der Parlamentarierer stellt. Ich kann den Kopf garnicht so schnell schütteln, wie ich möchte.
Hier der Beitrag.
„Die Mehrausgaben bewegen sich aber nur im einstelligen Millionenbereich“, sagte Ingo Friedrich (CSU), Präsidiumsmitglied im EU-Parlament. Wenn das kein Trost für meine Schwiegermutter ist, die 8,00 Euro Rentenerhöhung bekommt. Rotzfrech wie mit Steuergeldern umgesprungen wird.