schraubenzieherDer Kreis hat sich geschlossen

Dass wir auch aus dem Ausland Bestellungen bekommen, hat mich am Anfang schon gewundert, heute ist das normal. Nicht normal ist z.B., dass wir eine Terrassenheizung nach Kanada liefern oder Vermessungsgeräte nach Südafrika. Aber Lieferungen in die westeuropäischen Länder sind mittlerweile „Heimspiele“.


Ein Land allerdings hat gefehlt, aus dem Land kam keine Bestellung, das hat mich immer gewurmt. Denn das Land ist mein absolutes Lieblingsland, weil ich es schon als Jugendlicher per Anhalter mehrfach durchreist habe: die „grüne Insel“, Irland. Wer Irland kennt, wird mich verstehen. Heute endlich kam die erste Bestellung aus Irland, eine Husqvarna-Steintrennmaschine TS 300 E. Jetzt sind alle westeuropäischen Länder durch, die meisten bereits mehrfach. Nun freue ich mich auf Osteuropa. Da hatten wir bislang nur Ungarn Rumänien und Slowenien als Lieferländer.
Zugegeben, privat schimpfe ich immer noch über den Euro und wünsche mir die D-Mark zurück, aber im internationalen Handel ist der Euro einfach nicht mehr wegzudenken, er vereinfacht jedes innereuropäische Geschäft als wäre es normaler Binnenhandel.

schraubenzieherRasenwalzen und Gartenwalzen

Gestern abend rief mich ein Kunde an. Er hatte mich vor 10 Tagen schon einmal angerufen. Da ging es um den Preis unserer Gartenwalzen oder Rasenwalzen. Er meinte, dass unser Preis einfach zu hoch sei. Ich habe dann nachkalkuliert und festgestellt, dass wir uns nicht verrechnet hatten und  sagte ihm, dass unser Preis steht.
Er hat dann bei einem Kollegen gekauft.
Gestern dann der erneute Anruf des Kunden. Er hatte zwischenzeitlich die Rasenwalze bekommen und fühlte sich betrogen. Der Händlerkollege, der ihm die Walze geliefert hatte, hatte ihm ein Plastikteil geschickt, keine Metall-Rasenwalze, was aus der Beschreibung nicht ausdrücklich hervorging.  Er hat bei uns dann eine Gartenwalze bestellt und will das Plastikding zurückgeben. Mir unverständlich, überhaupt so einen Scheissdreck zu fertigen.

schraubenzieherKindermund

Heute beim abendlichen Spaziergang mit Hunden. Ententeich.  Erpel und Ente schwer aktiv. Vor mir 2 Jungen, Alter einer vielleicht 8, der andere vielleicht 6 Jahre. Der Kleine: „Man, die fetzen sich ganz schön“.  Der Große bleibt stehen, schaut auf den Lütten und sagt wie ein Oberlehrer mit dem Brustton der Überzeugung: „Das ist Sex“. Herrlich!

schraubenzieherNorton Ersatzteile für Clipper und Durator

In unserem Onlineshop 1.a-diamantscheiben.de verkaufen wir Maschinen und Werkzeuge der Firma Norton. Norton ist Weltmarktführer und hat in Fachkreisen einen ausgezeichneten Ruf als innovativer Hersteller für Tischsägen, Steintrennmaschinen, und Fliesenschneider.
Immer wieder erreichen uns Anfragen, ob wir auch Ersatzteile liefern, oder nur Neumaschinen.
Um es an dieser Stelle klar und deutlich zu sagen: Wir  liefern auch Ersatzteile  für  das Clipper-Programm ,ebenso für das Duratorprogramm. Und wenn wir nicht weiterwissen, hilft uns das Serviceteam von Norton. Bisher haben wir jedem Kunden helfen können, auch wenn die Maschinen schon recht betagt waren.
Hilfreich ist es für uns, wenn man uns bei Anfragen wenigstens den Typ und möglichst auch das Baujahr oder die Werknummer nennt. Aber egal, fast immer können wir helfen. Gerade heute haben wir Fotos von Ersatzeilen einer 15 Jahre alten Clipper-Tischsäge  aus Griechenland bekommen. Das Typenschild war nicht mehr lesbar.
Aber mit Unterstützung des Serviceteams  konnten wir  noch heute die Ersatzteile zum Versand bringen.

schraubenzieherHeckenschützen bei Ebay

Schon einmal erlebt? Ihr bietet kurz vor Auktionsende, so 10 Sekunden zuvor und trotzdem wurdet Ihr überboten, 2 Sekunden vor Auktionsende? Dann seid Ihr einem Heckenschützen zum Opfer gefallen, einem Sniper, auf deutsch Heckenschütze. Der Bieter hat eine Schummelsoftware eingesetzt oder ein Portal bemüht, ein „Heckenschützenportal“.
Ich will das nicht kommentieren, denn für mich hat eBay ohnehin einen „Geschmack“, aber wer mehr darüber wissen will, kann das heute in der „Welt online“ lesen.

schraubenzieherBi us to Hus – Knastessen

„Vermisse seit langem bei Dir neue Beiträge „Bi us to Hus“ schrieb ein Leser des Blogs.
Stimmt.  Heute, Sonntag,  habe ich mich aufs Rad gesetzt und bin den Krückau-Wanderweg gefahren. Die Krückau ist der Fluß, der durch Elmshorn fließt und später in der Elbe mündet. Da gibt es einen Hafen in Elmshorn, der besonders bekannt ist, weil dort die Kölln-Werke sind, die Ihr alle von den leckeren Haferflocken und Müslis kennt.
Bei der Fahrt kam ich dann in Barmstedt am Barmstedter Schloß vorbei, das auf einer kleinen Insel im Rantzauer See liegt. Und auf dieser Insel befindet sich auch eine historische Wassermühle und das historische Gefängnis. Ein richtiger Knast mit Zellen, heute als Cafe betrieben. Da für mich zum Wochenende Kuchen ein Muss ist, gehen Dagmar und ich dort auch öfter am Sonntag zum Kuchenessen, denn der ist dort Spitze.
Was aber das Besondere an dem Cafe ist, ist das „Knastessen“. Knastessen in Knastklamotten, eine Mordgaudi und eine Mords-Menuereihenfolge, die immerhin 4 Stunden dauert ( Was soll man auch besseres im Knast machen, als essen?):
Zur Einweisung gibt es sauberes Wasser im Krug und selbstgebackene Brotstücke.

Sodann wird heißes und gewürztes Wasser in Blechnäpfen ausgeteilt. Das muß zügig gehen!

Danach gibt es reichlich gebackene Nageknochen und Erdäpfel, dazu Grünzeugs der Saison und viel saure Milch.

Nach dem Hauptgericht wird teilweise gebadet. Anschließend gibt es zur Verdauung ein kleines Glas vom Selbsgebrannten. Dann wird Freigang ausgerufen.

Wer nicht aufmuckte, darf sich ein Knast-Dessert an der Küchenklappe holen.

Ein echtes Erlebnis, mal was ganz anderes. Wer mehr wissen will, sollte hier mal lesen, was sich so hinter der  Menuefolge verbirgt.

schraubenzieherFlymo-Luftkissenmäher

Welchen Rasenmäher soll ich kaufen? Diese Frage stellt sich mancher Gartenbesitzer zur neuen Gartensaison.
Eine generelle Empfehlung kann man sicher nicht geben, es kommt auf die Größe des Rasen, die Lage des Rasen – z.B. Hanglage an, will ich es mir gemütlich machen und auf dem Rasenmäher sitzen oder ist er Teil des Fitnessprogramms und ich schiebe ihn lieber oder doch lieber ein Rasenmäher mit Radantrieb?

Ich versuche einmal, einige Typen hier vorzustellen und beginne heute mit dem Flymo-Rasenmäher. Flymo-Rasenmäher sind Luftpolstermäher, der es erlauben, ohne Kraftaufwand den Rasen zu mähen und problemlos um Hindernisse, die im Weg stehen, herumzumähen. Besonders bei Rasenflächen an Hängen zeigt er seine Vorteile gegenüber den klassischen Rasenmähern.
Wie funktioniert der Flymo-Luftkissenmäher?
Typisch für den Flymo ist die Gehäuseglocke. Darunter fördert eine Art Ventilator, ein sog. Gebläserad, Luft und drückt sie gegen die Gehäuseglocke. Dadurch hebt sich der Flymo-Rasenmäher an und gleitet über den Rasen wie ein Ufo. Das ist natürlich nur möglich, wenn die Materialien des Rasenmähers leicht sind und so hat man einen wendigen, leichten Mäher.
Flymo Rasenmäher besitzen eine Höhenverstellung und es gibt sie in verschiedenen Breiten.
Wer unabhängig vom Stromkabel sein will, für den gibt es eine besonders robuste Ausführung mit einem Honda-Benzinmotor.

Flymo

Auch haben wir die Erfahrung gemacht, dass der Flymo ganz besonders gerne von Frauen bestellt wird.
Ein weiterer Vorteil des Flymo-Rasenmähers ist die platzsparende Aufbewahrung.
Unsere Auswahl und unser Angebot findet Ihr hier.

schraubenzieherSind wir hier Esel oder was?

Habe ich mich heute gefragt. Es kam Besuch eines Vertreters, der uns als Kunden gewinnen wollte. Die Maschinen, die er uns vorstellte waren total okay, sie haben mich zwar nicht vom Hocker gerissen, aber sie sind sicher gut im Markt zu etablieren.
Dann kam die spannende Frage nach den Konditionen. „Also das machen wir so“ holte er weit aus „wenn Sie mit uns einen Umsatz von xy machen, dann bekommen Sie einen Wiederverkaufsrabatt von soundsoviel, wenn Sie dann aber xy x 2 machen, dann erhöhen wir den Rabatt um 10 % und wenn sie xy x 3 machen, dann bekommen Sie noch einmal weitere 10 % und alles frachtfrei geliefert. Schließlich wollen wir Sie ja anspornen, viel Umsatz mit uns machen“.
Ich habe dann versucht, ihm klar zu machen, dass wir die Produkte unserer Lieferanten mit viele Engagement am Markt verkaufen, weil wir selbst davon überzeugt sind. Aber das würde nur Sinn machen, wenn uns die Lieferanten gleich die Konditionen einräumen, die erforderlich sind, um mit unserem Wettbewerb mithalten zu können. Wörtlich habe ich ihm gesagt: „Wir sind doch keine Pferde, denen man ein Bündel Hafer vors Maul hält, damit sie schneller laufen“.
Seine Antwort war so dusselig, dass er 2 Minuten später wieder im Auto sass.
Der hat uns nämlich nicht mal für Pferde gehalten, der dachte, wir sind ESEL.

Foto: Pia Kaiser, Pixelio.

schraubenzieherDer Kunde ist der nächste Kontolleur (auch beim Kübelroller)

– darüber habe ich schon gebloggt und das bewahrheitet sich auch immer wieder. Gestern rief eine Kundin an und fragte, warum wir bei den Rolluntersetzern „Classic“ nur die kleinen Typen anbieten und nicht die großen mit einem Durchmesser von 50 cm.
Ich konnte das nicht glauben, denn es ist klar, bei größeren Kübeln ist der Rolluntersetzer mit einem Durchmesser von 50 cm erforderlich.
Aber die Kundin hatte das richtig gesehen, den hatte ich völlig vergessen bei Baudax einzustellen.
Zum Glück geht so etwas in wenigen Minuten und eine Viertelstunde später konnte die Kundin die Rolluntersetzer kaufen.  Möchte lieber nicht wissen, wieviele Kunden ausgestiegen sind, weil sie diesen Kübelroller bei Baudax nicht gefunden haben.

Kuebelroller