schraubenzieherNachtrag zum Entfernungsmesser – Ultraschall oder besser Laser?

Heute fragte ein Kunde telefonisch, ob es nicht auch ein Entfernungsmesser mit Ultraschall tun würde, warum wir denn ausschließlich Geräte mit Laser anbieten? Die Antwort ist ganz einfach:
Entfernungsmesser mit Laserlicht messen punktgenau, wer einen gescheiten Entfernungsmesser haben will, sollte unbedingt ein Gerät mit Laserlichtmessung kaufen, alles andere ist Mist und herausgeworfenes Geld. Spass daran hat nur der Verkäufer, Ihr aber habt nur Ärger.
Ultraschallgeräte messen nämlich mit Schallwellen, die sich kegelartig vom Instrument ausbreiten und deshalb nur ein ungenaues Ergebnis anzeigen. Diese Schallwellen werden zudem noch von Gegenständen oder Hindernissen abgelenkt, was zu Messfehlern führt. Wer das Geld dafür nicht ausgeben will, dem empfehle ich 2 Möglichkeiten:
1 Möglichkeit kostenlos = Entfernung schätzen, Daumensprung, abschreiten oder Daumenmessmethode,
2. Möglichkeit noch vom Taschengeld bezahlbar – Zollstock oder Rollbandmaß .
Ultraschall-Entfernungsmesser sind zwar billig, aber sie taugen einfach nichts, die Spreizungen sind zu gr0ß, Finger weg!!! Wer einen guten und preiswerten Laser-Entfernungsmesser haben will, dem empfehle ich den unten abgebildeten Prexiso.

prexiso_entfernungsmesser.jpg