schraubenzieherBi us to Hus – Schleuse Brunsbüttel

Immer wenn ich in Brunsbüttel oder in der Nähe bin, fahre ich zur Schleuse, in der die Schiffe von der Nordsee kommend in den Nord-Ostsee-Kanal geschleust werden – oder natürlich auch umgekehrt. Am Ende des Kanals, in Kiel, ist ebenfalls eine Schleuse, mit der dann die Schiffe aus dem Kanal kommend, in die Kieler Förde, die Ostsee „entlassen“ werden.
Spannender finde ich die Schleuse Brunsbüttel, schon weil dort die Nordsee mit der Tide auch das Schleusenverhalten beeinflusst. Fast immer, wenn man dort zu Besuch ist, kann man auch bewundern, mit welcher Millimeterarbeit ein- und ausgeschleust wird. Klar, dass ich auch am 3. Oktober bei meiner Radtour entlang dem Kanal die Schleuse besucht habe.
Kaum war ich auf der Aussichtsplattform, kam ein „Pott“ von der Nordsee kommend in die Schleuse:
schleuse_1.jpg
Man sieht hier schon recht deutlich, wie eng es in der Schleuse vor sich geht. Das Schiff fährt in die Schleuse ein:
schleuse_2.jpg

Und hinter ihm schließt sich das Schleusentor:
schleuse_3.jpg

Während hier noch eingeschleust wird, kommt am Horizont von der Nordsee bereits der nächste Pott.
schleuse_4.jpg

Jetzt ist der Wasserstand gleich, das Schleusentor zum Nord-Ostsee-Kanal öffnet sich:

schleuse_5.jpg

Und der Pott nimmt Fahrt in den Kanal auf, um am Ende des Kanals noch einmal geschleust zu werden, dann vom Kanal in die Ostsee bei Kiel-Holtenau.
schleuse_6.jpg
Der Norden ist also nicht nur landschaftlich schön, sondern auch interessant und vielseitig. Deshalb gibt es auch keine Langweile, wenn einmal in den Ferien kein Badewetter ist, denn da gibt es viel zu entdecken zu zu bestaunen. Also nicht immer nur in südliche Länder reisen, auch bi us to Hus ist es schön!

schraubenzieherGerätehaus aus Metall für den Garten-von Einhell

einhell-metall_geraetehaus.jpg

Kein Keller oder nicht genügend Platz im Keller? Wohin mit den Gartengeräten? Jetzt zum Herbst stellt sich diese Frage bei vielen Gartenfreunden, die nicht wissen, wohin mit all den Sachen.
Wir haben eine Lösung: Ein Gerätehaus aus Metall von Einhell!
Eine Reihe Vorteile besitzt dieses Gartengerätehaus und wird gerade jetzt im Herbst häufig gekauft.
Es besteht aus einem speziell beschichteten Stahlblech, das während eines 3-stufigen Lackierprozesses die endgültige Farbe im Pulverlackierverfahren erhält.
Aufgrund des patentierten SNAPTITE – Steckverbindungssystem werden keine Nietverbindungen und eine gegenüber herkömmlichen Schraubsystemen nur eine um rund 2/3 reduzierte Anzahl an Schraubverbindungen benötigt.
Statt die Wandelemente einzeln auf der Sockelleiste zu verschrauben, werden die profilierten Wandelemente einfach in die SNAPTITE – Sockelleiste gesteckt und eingerastet.Einfacher geht die Montage nicht. Auch mit 2 „linken Händen“ kein Problem, aber die Doppel-Linkshänder haben meist einen hilfsbereiten Nachbarn.
Die Einhell Gerätehäuser aus Metall führen wir in 3 Größen, wobei die Breite von 3,00 m bei allen Typen gleich ist, ebenso wie die Firsthöhe von 2,06 m. Und 10 Jahre Garantie gegen Durchrostung ist ja auch nicht schlecht.
Farblich passt das Einhell Metallgerätehaus gut in den Garten, es wirkt durch die Pulverbeschichtung nicht wie ein Fremdkörper.
Eine genaue Beschreibung findet Ihr bei allen 3 Größen.
Und ein Hinweis für Kunden in Gebieten, wo im Winter mit viel Schnee zu rechnen ist: Einhell bietet dafür einen Schneestützrahmen an, der die Dachlast von 50 auf 0,75 kN /qm erhöht, was einer Pulverschneehöhe von 45 cm entspricht.
Und die Preise gehören in die Kategorie Schnäppchen!