schraubenzieherBi us to Hus – Gegensätze, Teil IV

Warum ist Schleswig-Holstein das schönste Bundesland? Dafür gibt es sicher eine Vielzahl guter Gründe. Für mich deshalb, weil es ein Land der Gegensätze ist und alles das hat, Betonung alles, was die anderen Länder auch haben, aber die haben eben nicht alles, sondern nur einzeln.
Da ist das Flachland, die Weite und auf der anderen Seite die Berge, also sagen wir mal so, die Holsteinische Schweiz mit dem Bungsberg. Und jetzt liebe Bayern, Schwaben und Thüringer nicht sofort wieder neidisch werden, ein Berg mit Skilift. Könnt ja zum trainieren kommen und alles ohne Wartezeiten an der Talstation.
Da sind die Bäche, wie die Beek, die bei uns am Haus vorbeifließt und der Strom, die Elbe, wo man kaum das andere Ufer sieht, so breit ist sie bei uns. Oder die flachen Marschlande und die hügelige Geest. Der nächste Gegensatz: Nordsee und Ostsee – völlig unterschiedlich.
Okay, diese Gegensätze kennen alle die, die nicht seit Jahren ihren Urlaub auf „Malorka“ verbringen, sondern auch mal in Deutschland urlauben.
Aber die Gegensätze, die die wenigsten kennen, die sind Dagmar und mir am Sonntag auf unserer Radtour wieder aufgefallen.

Überlegung – wohin fahren wir? Richtung Süden (der Hamburger würde sagen Richtung Balkan)? Nein, wollen wir nicht, denn dann kommen wir ja nach:

kummerfeld.jpg
Kenne ich vom regelmäßigen Durchfahren, weiß nicht, ob es da mehr Depressionen gibt, als anderswo. Jedenfalls gibt es dort eine Gaststätte, wo die Portionen so groß sind, daß eine kinderreiche Familie von einer Portion satt wird.
Also nach Kummerfeld wollten wir nicht, lieber nach Norden ins Gegenteil nach:

glueckstadt_neu.jpg

Glückstadt, die Stadt, die dem echten und besten Matjes den Namen gab. Eine schöne, alte Stadt mit einem historischen Kern, auch Florenz der Unterelbe genannt.
Aber an dieser Stelle, wo das Hinweisschild nach Glückstadt steht, waren wir schon ein Stück geradelt; zuvor aber gleich auf der Landstrasse in Elmshorn kamen wir ins Grübeln, denn wer will schon bei diesem schönen Wetter rechts abbiegen

sibirien.jpg

nach Sibirien? Aber wir haben eben alles in Schleswig-Holstein und Sibirien haben wir dann rechts liegengelassen, sind weiter nach Norden, Richtung Husum und Itzehoe gefahren und dann sind wir links gen Westen abgebogen.

Und kamen dann nach – nein ist nicht getürkt, so heißt der Ort tatsächlich –
groenland.jpg

Da mußten wir durch bei 26 Grad C + und wer es nicht so genau lesen kann, Grönland gehört zur Gemeinde
groenland2.jpg

„Sommerland“.
Und wer hat soviele Gegensätze? Wer kann in Bullenkuhlen losfahren, Kummerfeld südlich liegen lassen, dafür nach Glückstadt fahren, wobei Sibirien rechts liegengelassen wird, dann durch Grönland ganz durch bis nach Sommerland und von dort ist es ein Katzensprung nach Glückstadt.

Wetten, dass…. da kann kein Bundesland mithalten, soviele Gegensätze auf engstem Raum. To scheun bi us to Hus. Moin, moin.