schraubenzieherNeues von Ebay: -hunderte Ebaynutzer zeigten sich selbst an

„Der deutsche Zoll ermittelt wegen Steuerhinterziehung gegen Tausende Deutsche, die im Internet Kaffee in den Niederlanden gekauft haben. Die Daten der Online-Kunden gab Ebay an die Fahnder weiter. Jetzt haben viele Kaffeekäufer Angst, zum Teil erstatten sie Selbstanzeige – und die Zollämter forcieren die Ermittlungen.“

kaffee.jpg

Zwar sind es oft nur ein paar Euro, aber wir wissen ja, Vater Staat ist unerbittlich, wenn er in unsere Taschen greifen kann.
Obwohl Kaffeekauf in Holland schon seit Jahren in mehreren Ebayshops funktioniert, war es jetzt der Ehrliche, der die Lawine ins Rollen gebracht. Er ging zum Hauptzollamt und verlangte ein Formular zur Versteuerung von Kaffee. Und dass da die Beamten sofort ihre Lauscher ausgefahren haben, ist klar.  Und unter tatkräftiger Mithilfe von Ebay, die Nicknamen und Anschriften herausgegeben haben, wird jetzt gegen die Käufer ermittelt. Diesmal ist der Ehrliche nicht der Dumme.
Aber lesen Sie einfach selbst.

Ach so, dass ich es nicht vergesse, Probleme mit Zoll und Steuer haben Sie bei Baudax nicht, auch nicht bei unseren anderen Shops, nicht bei 1a-vermessung und auch nicht bei
1a-diamantscheiben.
Übrigens hat sich Nachwuchs angesagt, in den nächsten Tagen geht ein weiterer Shop online. Darüber wird aber hier noch berichtet.

tasse_kaffee.jpg

Natürlich bei einer guten Tasse versteuerten Kaffee.

 

– Fotos Pixelquelle –