schraubenzieherDer nächste freie Platz ist für Sie reserviert

Eben rief ein Kunde an, der den Beitrag  „Kundennummer“ gelesen hat.
Er sagte, besonders ätzend sei es, bei einem (oft noch kostenpflichtigen) Anruf zu hören:
„Wenn Sie den Verkauf wollen, dann drücken Sie die 1, wenn sie aber den Kundendienst wollen, dann drücken sie die 2, wenn Sie aber….. usw.“
Dann hänge man meist in der Warteschleife, höre sich oft grausame Musik an und werde immer wieder vertröstet: „Der nächste freie Platz ist für Sie reserviert“.
Da konnte ich ihm nur zustimmen. Für mich zeigt das, dass der Anrufer keine Wertschätzung genießt.  Keine freundliche Stimme, die weiterverbindet oder einen Rückruf  anbietet. Minutenlanges Hängen in der Warteschleife. Dann feststellen müssen, dass am anderen Ende der Leitung der falsche Ansprechpartner ist.
Den Gipfel der Kundenfreundlichkeit und Kompetenz erlebt man häufig, wenn man in einem Call-Center landet, besonders oft bei Versicherungen und Telekommunikationsfirmen anzutreffen. Meist spricht man da mit der fleischgewordenen Hilflosigkeit und hätte doch besser den schriftlichen Kontakt gesucht. 
Unser Rekord im Servicezentrum eines Herstellers: Nach 45 Minuten falscher Versprechungen, dass der nächste freie Platz reserviert sei, habe ich aufgelegt.

Zur Ehrenrettung unserer Lieferanten sei aber ausdrücklich gesagt, dass das selten vorkommt.
Es sind durchweg mittelständische, vernünftige und verlässliche  Firmen,  die sogar großen Wert auf persönlichen Kontakt zu ihren Kunden legen. Sprachcomputer sind dort nicht im Einsatz.