schraubenzieherSchnee von morgen

gerade noch geblogt, daß Weihnachten in diesem Jahr wieder so plötzlich kommt und bei herrlichem Herbstwetter daran erinnert, daß der Rummel bald wieder losgeht. Dabei ist es wirklich zur Zeit ein goldener Oktober, herrliche Sonne, klare Luft, ich mag da überhaupt noch nicht an den Winter denken, sondern würde mich freuen, ein paar Tage frei machen zu können, um diese Tage genießen zu können.

Aus der Traum !!! Montag der erste Anruf, wir hätten so günstige Einhell-Schneefräsen im Lieferprogramm, wie die denn so wären, Schneefräsen seien doch eigentlich meist teurer, ob es eine Bedienungsanleitung dazu gibt usw.
Ich dachte, das ist ein Einzelfall, wer denkt denn jetzt schon an Schnee und dann noch an so viel Schnee, daß man sogar eine Schneefräse einsetzen muß? Abgehakt.

Heute wurde es dann ernst. Ein anderer Kunde wollte ein paar Informationen und als wir ihm diese geben konnten, kam auch gleich die Bestellung. Also Gedanken in Richtung Winter, in Richtung Schnee und Eis.
Dabei fällt mir ein, daß ich ja auch noch Winterreifen brauche. Da die ja jetzt schon fast Pflicht sind, sollte ich da nicht jetzt schon kaufen, bevor die günstigen Angebote bald schon ausverkauft sind, wenn die Kunden sich jetzt schon mit Schneefräsen und Weihnachtsbeleuchtung eindecken?
Nein, ich weigere mich, ich will vom Winter, von Eis, Schnee und Kälte jetzt noch nichts wissen. Wie sagt man so schön „einfach ignorieren“.

Aber ganz ehrlich, gegen Bestellungen von Schneefräsen und Weihnachtsbeleuchtung habe ich überhaupt nichts einzuwenden, je mehr, um so lieber. Da gilt auf keinen Fall: „einfach ignorieren“! Die werden prompt bearbeitet und geliefert.

Wer sehen will, was Baudax an Schneefräsen hat (ab € 437.95), der kann hier einmal reinklicken, da ist sogar eine manuelle Schneefräse (€ 28.95) dabei:

schneefraese.jpg

Und Weihnachtsbeleuchtung kann man hier sehen