schraubenzieherBi us to Hus: 1500 Musiker zum Intern. Musikfest in Bad Bramstedt

NotenschluesselVor einigen Tagen sprach mich ein Kunde aus Bayern an und meinte, ich hätte lange Zeit nichts mehr über unsere Region gebloggt. Stimmt, deshalb heute mal was aus Bad Bramstedt, der Rolandstadt, wo wir jetzt seit August 2008 wohnen.
Morgen beginnt hier das „16. Musikfest Bad Bramstedt“. Hört sich einfach an, aber wenn man bedenkt, dass 1500 Musiker aus elf Ländern ( Dänemark, Schweden, Norwegen, Russland, Litauen, Bulgarien, Frankreich, Niederlande, Tschechien, Polen und Deutschland) in dieses Städtchen kommen, 1500 Musiker die überwiegend in Privatquartieren wohnen, dann kann man sich schon vorstellen, welche Planungen, Mühen und Vorbereitungen dahinter stecken. Für jeden ist was dabei, Serenadenkonzert auf dem Schloßplatz, Jazz, Folklore, Chorkonzerte, Tanz op de Deel usw. usw.
Wir hoffen alle auf schönes und trockenes Wetter.
Dagmar und ich freuen uns besonders auf die Chorkonzerte und auf das 1. Europäische Jugendorchester. In dieser Formation, die es nur beim Musikfest gibt, spielen Frauen und Männer aus verschiedenen Ländern, die nicht älter als 25 Jahre sein dürfen. Schon seit einer Woche studieren diese 78 Musiker ihr Repertoire, wir sind gespannt.
Ein großes Fest für die ganze Stadt mit vielen Konzerten, Abendveranstaltungen und Umzügen. Wir freuen uns, und auch an dieser Stelle ein Dankeschön an die Veranstalter und die vielen Helfer für 4 Jahre Vorbereitungszeit.
(Foto Gerd Altmann, Pixelio)