schraubenzieherDiamanttrennscheibe = Diamantrennscheibe? Beispiel: Husqvarna Diamantscheiben Diagrip.

Diamantscheibe

Immer wieder wundern sich Kunden, wo denn die Unterschiede im Preis herkommen, wenn man im Internet nach Diamantscheiben sucht. Wie oft bei technischen Produkten sieht man das nicht sofort, weil die Unterschiede zunächst unsichtbar sind. Da geht es natürlich zunächst um die Qualität der Diamanten, die in den Segmenten sitzen, wie auch um die Qualität der Bindung, die diese Diamatsplitter umschließt, gleichzeitig aber dafür sorgen soll, dass die Diamanten sich immer an der Schnittfläche befinden, so dass der Trennvorgang schnell, sauber und möglichst verschleißarm staffinden kann. Natürlich gibt es weitere Gründe, um Unterschiede zu benennen, die ich gerne später noch einmal beschreibe..
Die Firma Husqvarna hat besondere Diamanttrennscheiben im Lieferprogramm, die Serie Diagrip, erkenntlich daran, dass ein „S“ vor dem Trennscheibentyp steht, der als Nummer gekennzeichnet ist, als z.B. Husqvarna-Diamantscheibe S 1235. Diese Hochleitungstrennscheiben sind absolute Premium-Diamantscheiben, die ganz besonders schnittfreudig sind, eine sehr hohe Standzeit aufweisen und sehr sauber Schnitte ermöglichen.
Dies erreicht Husqvarna, weil die Diamanten im Segment nicht einfach gestreut, werden, sondern „geordnet“ im Segment eingebracht werden. Dazu kommt, dass es besonders hochwertige Industriediamanten sind, die dort verarbeitet werden.
Auch werden die Diamanten länger im Segment „festgehalten“, sodass sich die Standzeit doch erhablich verlängert. Auch die Vibrationen, die beim Trennen entstehen, sind bei diesen Diagrip-Diamanttrennscheiben reduziert. Kein Wunder, dass die Diamanttrennscheiben sehr schnell einen großen Stammkundenkreis bekommen hat.