schraubenzieherEcht innovativ: Das neue Sola Surveyor-Bandmaß

Bild

Man sollte glauben, bei einem Bandmaß, oder wie man weiter südlich sagt Maßband, gibt es nichts mehr zu verbessern. Sola hat mit dem Surveyor- Maßband gezeigt, dass es sehr wohl etwas zu verbessern gibt. Etwas ist aber unter trieben, bei diesem Bandmaß sind so viele pfiffige Details eingeflossen, dass man mit Recht „innovativ“ sagen kann.
Das Band selbst ist ein Stahlbandmaß, ist gelb und Tufcote beschichtet. Die Genauigkeitsklasse ist EG 1, besser geht es nicht und das Teilungsbild ist mm.
Schon der Griff zeigt, dass Praktiker an diesem Bandmaß gearbeitet haben, denn dieser Pistolengriff schon die Gelenke. Im Handgriff sitzt ein herausnehmbarer Verankerungsstift, praktisch, wenn man allein messen muß. Auch ein Druckknopf zum Stoppen und Lösen des Maßbandes ist im Griff des Surveyors vorhanden. Das Mundstück selbst ist winkeloptimiert und das Band ist so leicht zu reinigen.
Auch an den Linkshänder wurde gedacht, das Surveyor-Bandmaß besitzt rechts und links eine herausklappbare Kurbel.
Das Abrollen des Bandmaßes ist beim Vorwärts- und Rückwärtsgang kontrolliert, wobei die Einzugsgeschwindigkeit dank optimaler Kurbellänge und
Trommeldiameter sich dem Gehtempo anpasst.
Viele weitere kleine Pluspunkte weisst das Surveyor-Bandmaß auf. Als uns der Außendienst von Sola das Maßband vorführte, dachte ich zunächst, ist ja wirklich gut, aber sicher unbezahlbar. Doch auch da wurden wir überrascht, es gibt das Surveyor-Bandmaß in 30 und in 50 m Länge und es ist nur wenige Euro teurer, als ein beschichtetes Bandmaß im klassischen Aluminiumrahmen.
Preise, Beschreibung, ein PDF-Prospekt und viele Bilder bei 1a-Vermessung.