schraubenzieherComputercrash bei den Volksbanken

Bild

Nichts ging heute. Computerstörung in Münster beim Volksbanken- und Raiffeisenverband. Ganz Norddeutschland und ein Teil von NRW waren davon betroffen.
Keine Kontoauszüge konnten abgerufen werden, Zahlungen konnten nicht erfolgen, Geld abheben am Bankautomaten – keine Chance. Die Bankangestellten saßen rum, waren nicht einmal in der Lage, Kunden Geld auszuzahlen. Weiterlesen

schraubenzieherHusqvarna-Trennjäger Cut’n Break

Zu einem richtigen Renner hat sich der Husqvarna-Trennjäger Cut’n Break entwickelt. Über all da, wo in bereits fertigen Wänden geschnitten werden muß, kommt die Husqvarna Cut’n break zum Einsatz. Mit der Maschine  kann man schrittweise bis zu 40 cm tief in Wände schneiden, mit jedem einzelnen Schritt 6,5 cm.
Fenster und Türen nachträglich Ausschneiden, kein Problem, Kontaktschleifen verlegen? Ganz einfach. Rohrstücke in Rohrgräben trennen,  Schlitze fräsen, Dehnungsfugen fräsen – da läuft die Husqvarna Cut’n Break zu großer Form auf.
Wir haben sie in 2 Ausführungen, einmal mit dem bewährten Benzinmotor und mit einem Elektromotor 2700 Watt, wenn in geschlossenen Räumen gearbeitet wird.
Wie die Husqvarna-Cut’n  Break K 3000 oder K 650 arbeitet, sieht man auf diesem Video, was ich leider nur in englischer Sprache habe, aber die Maschine erklärt sich von selbst.

Kein Wunder, dass wie mit der Cut’n Break häufig Lieferschwierigkeiten zu verzeichnen hatten, aber für 2010 haben wir uns gut vorbereitet

schraubenzieherKeine Schneefräsen, aber Bauheizer

schneefraeseDass wir im Norden mit Schnee verwöhnt werden, kann ich eigentlich nicht sagen, aber jetzt im Dezember haben wir bereits den dritten Tag Schnee und das bei Tagestemperaturen von 10°.
Seit die ersten Schneeflocken fielen, kamen die Anrufe, ob wir keine Schneefräsen mehr im Programm haben.
Nein, haben wir nicht mehr. Grund ist, dass wir befürchten mußten, nicht den erforderlichen Service durchführen zu können, der mit dem Verkauf einer solchen Maschine einfach erforderlich ist. Und den Kunden, der bei uns eine Maschine gekauft hat, können wir im Reparaturfall nicht an eine uns unbekannte Firma verweisen.
Aber es schmerzt schon, wenn man verkaufen könnte und es nicht kann.

Wilms Val 6Aber es waren nicht allein die Schneefräsen, die gefragt wurden. Bis Freitag Nachmittag erreichten uns „Brandbestellungen“ für Bauheizer.
Gingen auch alle noch raus. Besonders gefragt waren die Infrarotheizgeräte, aber auch die Heizgeräte mit Kaminabzug wurden bestellt. Bin mal gespannt, wie das weitergeht, wenn der Winter noch lange mit diesen Temperaturen anhält.

Wichtig für Kunden, die das hier lesen und an die Anschaffung eines Bauheizers denken: Wenn Menschen in dem Raum arbeiten, der bezeizt wird, ist unbedingt ein sog. indirekter Bauheizer erforderlich. Bei diesen Bauheizgeräten werden die giftigen Stickoyde über einen Kamin ins Freie geleitet. Sog. Direktheizgeräte dürden nur zum Trocknen eingesetzt werden, also da, wo sich keine Menschen aufhalten.
(Foto Schneefräse: Pixelio, Gerhard Redmann)

schraubenzieherNoch Fragen ??

Eine höchst intelligente Antwort gab heute mal wieder ein Politiker, sorry, diesmal eine Politikerin, Susanne Kastner (SPD) –  (laut „Financial Times“ gehört sie zu den „Schattengewächsen des Berliner Politbiotops“), Vorsitzende im Untersuchungsauschuß Afghanistan im Deutschlandfunk, auf Befragen, was ihrer Meinung nach die wichtigste Frage wäre, auf die sie sich vorbereitet habe:
„Auch dieses kann ich Ihnen noch nicht beantworten. Sie wissen, dass es heute im Bundestag in der Fragestellung doch einige Fragen gibt, auch an den Verteidigungsminister, und da ergeben sich ja aus dem heraus auch wahrscheinlich neue Fragen“
Noch Fragen, bitte? Tolle Vorbereitung einer Vorsitzenden.
Ja, ich habe noch eine Frage, wie hoch sind eigentlich die Sitzungsgelder?

schraubenzieherLieferanten

Vor einem Jahr war das am häufigsten gebrauchte Wort unserer Lieferanten zum Jahresende „Planungssicherheit„. Zwar verständlich, schließlich hatte die Wirtschaftskrise schon kräftig zugeschlagen, aber Sicherheit zu erwarten in unsicheren Zeiten , war schon ein recht zweifelhaftes Verlangen.
Jetzt ist das Jahr rum. Bisher kam mir das Wort nicht mehr zu Ohren. Fast alle unsere Lieferanten klagten zwar über weggebrochene Märkte, die bezogen sich aber nicht so sehr auf unseren Binnenmarkt, sondern auf Spanien, Russland, Polen, Großbritannien und Irland. Die Rückgänge bei uns hielten sich in erträglichen Grenzen, sicher ein Grund, dass man auch für 2010 wieder optimistisch ist. Weiterlesen

schraubenzieher„Competence Selling“ – Die Wiedergeburt alter Kaufmannstugenden

Regelmäßig bekomme ich den Newsletter „Business Village“, den ich auch tatsächliche lesen und nicht nur übefliege.
Kürzlich wurde ich auf das Buch „Competence Selling“ von Marcel Klotz, der mir durch das „Innovativ-Inn“ Blog bekannt ist, aufmerksam gemacht.

Gleich die ersten Sätze haben mich fasziniert:

„….vergessen Sie doch einfach mal die altbekannten Verkaufsmethoden. Kein Hardselling, kein Softselling, kein NLP, … Verkaufsprofi Marcel Klotz illustriert in seinem neuen Buch, wie Sie fernab vom Methodenhype nachhaltige und stabile Kundenbeziehungen aufbauen und wie Sie mit Menschen ehrliche Geschäfte machen. Es geht ganz ohne Trickserei, den vermeindlichen Blick ins Gehirn oder gar Manipulation. Alte Kaufmannstugenden und -kompetenzen verfehlen auch in der heute scheinbar so komplexen Vertriebswelt das Ziel nicht … “
Warum ich sofort hellhörig wurde?

Weiterlesen