schraubenzieherDer Kraftprotz: Cedima-Steintrennmaschine CTS 175

Cedima CTS 175Es gibt Baumaschinen, die fallen nicht sofort auf. Sie sehen aus  wie fast jede andere Maschine auch, stehen auch werbemäßig nicht so im Rampenlicht, aber sie unterscheiden sich doch erheblich. Man muß nur genau hinsehen – und nicht nur auf den Preis schielen, denn auf den ersten Blick sieht sie aus, wie jede andere Maschine.
Solch eine Maschine ist die CEDIMA-Tischsäge CTS 175. Der Kraftprotz unter den mobilen Steintrennmaschinen.
Was zeichnet diese Maschine aus? Sehen wir uns die technischen Daten an: Da fällt der bärenstarke 3 kW Motor auf, wahlweise mit Wechsel- oder Drehstrommotor. Der überwiegende Teil der Steintrennmaschinen arbeitet mit 2,2 kW und selbst diese Leistung ist nicht von Pappe.
Das Diamantblatt wird nicht direkt vom Motor, sondern über einen Keilriemen angetrieben, wichtig, wenn es um Präzisionsschnitte geht.
Und wenn man schon solch einen Motor hat, dann kann man auch beim Diamantblatt kräftig zulegen: Nicht 350 mm im Durchmesser, wie bei den meisten Steintrennmaschinen, auch nicht 400 mm wie schon bei einigen ausgesuchten Exemplaren, nein, sogar ein Diamantblatt mit einem Durchmesser von 450 mm kann aufgesetzt werden. Damit werden dann Schnitttiefen von 165 mm (!!) erreicht.
Aber es gibt eine weitere Besonderheit. Da wo besonders hartes Gestein getrennt werden muß, braucht man nicht nur ein gutes Blatt und einen kräftigen Motor, da kann es auch wichtig sein, die Motordrehzahl von normal 2.040 U/min. auf 1.400 U/min. zu reduzieren. Das geschieht mit einem kleinen Umbausatz für € 22,00 . Weiteres Zubehör wie ein Beistelltisch oder ein Prisma zum Schneiden von Rundkörpern ist im Programm.
Und bei dem Preis müssen wir uns auch nicht schämen, denn die Cedima-Steintrennmaschine CTS 175 kostet inkl. MwSt. nur € 1.384,00.