schraubenzieherBi us to Hus: Radtour mit Navi durch die Auenlandschaft

BildSeit einem Jahr sind wir jetzt in der „Rolandstadt“ Bad Bramstedt. Zeit mal wieder was über „bi us to Hus“ zu schreiben.
Bad Bramstedt – so ungefähr auf der Hälfte zwischen Hamburg und Kiel, also in der Mitte von Schlewsig-Holstein, liegt in einer welligen Heide- und Waldlandschaft, der „Holsteinischen Auenlandschaft“,  in der grünen Mitte unseres Landes.

Heute eine Empfehlung für alle, die gerne mit dem Rad fahren. Die Steigungen hier sind minimal, kein Problem auch für den ungeübten Radler. Aber die Gemeinde hat sich etwas ausgedacht, was richtig gut ist. Man kann sich ein Navigationsgerät für Fahrräder ausleihen. Kostenpunkt 5,00 Euro. Im Navi sind schon mehrere Routen programmiert, die man fahren kann, mit unterschiedlichen Strecken und Längen.
Klar, dass davon viel Gebrauch gemacht wird. Aber die Tagesrundtouren sind gut auch sehr gut ausgeschildert und ein besonderes Erlebnis ist sicher der älteste und historische Radfernweg mitten durchs Auenland, der „Ochsenweg“.
Und anreisen kann man auch ohne Rad. Das kann man sich hier beim freundlichen Fahrradhändler am Schloß günstig ausleihen.
Diverse Radtouren haben wir auch schon gemacht, eine Tour mit Navi haben wir noch vor uns. Und besonders im Spätsommer und Herbst ist es hier traumhaft. Muß ja nicht immer Mallorca sein.