Deutsche Post

Seit zwei Tagen ist unser Briefkasten leer, keie Briefe, nichts, nur ein paar Zeitungen.
Anruf bei der Post und den Fall vorgetragen. Die freundliche Dame nahm unsere Frage, auf, eine Beschwerde war es noch nicht einmal, sondern nur, ob da irgendetwas sei, was die Zustellung verhindert.
Mit dem Ausdruck tiefsten Bedauerns sagte sie dann: Ich habe alles aufgenommen und gebe es dann weiter.
So weit so gut. Als ich dann fragte, wie es denn weiter gehen würde, kam die Antwort: „Sie bekommen ein Schreiben“. Na herrlich! Damit haben wir auch noch keine Post und irgendwie ist bei der Post wohl die Zeit vor 50 Jahren stehen geblieben. Es gibt Festnetztelefon, Mobiltelefon, Fax und Email, aber das scheint man noch nicht zu kennen. Also schreibt man einen Brief. Tolle Idee, nur was machen wir, wenn der Brief auch nicht ankommt?

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Deutsche (Schnecken)Post | BauTime Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.