schraubenzieherNeues von DHL und versichertem Versand Teil 4

DHL

„Es ist verdammt lange her“ lautet der Titel eines Schlagers. Naja, lange her will ich zwar nicht sagen, aber wenn erst nach fünf Wochen jetzt eine kurze und knappe Antwort kommt, fällt mir nichts besseres ein. Denn die Antwort lautete sinngemäß, dass wir ja keinen Anspruch hätten, schließlich hätten wir ja die Versandkosten nicht getragen, sondern der Versender. Das kann man ja so sehen, aber wenn ein vertrockneter, ehemals sehr teurer Blumenstrauss kein Schaden ist??? Sollen wir also jetzt dem lieben Menschen, der uns den Strauß geschickt hat, sagen, dumm gelaufen, der kam vertrocknet an, aber mach doch den Schaden bei der DHL geltend (und richte Dich auf eine lange Wartezeit für die Beantwortung ein)? Unter Service verstehe ich etwas anders, aber was DHL angelangt, verstehe ich wohl nur Bahnhof…..
Oder arbeiten die immer so langsam, wie ein Ballon fliegt?