schraubenzieherMenschliche Werte als Erfolgsfaktor

„Verschiedentlich ist zu hören, die Wirtschaft sei rauer, kälter geworden. Manch einer spricht von Werterelativismus in Wirtschaft und Gesellschaft. Aussagen wie diese lassen vermuten, dass es hier um mehr als nur wirtschaftliche Fragen geht. Manch ein Unternehmer äußert das Bedürfnis nach Kontinuität und Halt und muss feststellen, dass er sie kaum in den äußeren Gegebenheiten findet.“

So beginnt ein Artikel in „Unternehmer.de“ von Dr. Sanita Schröer. Dieser Artikel  gehört zu den besten Beiträgen, die ich gerade auch im Hinblick auf die Diskussionen zur Überwindung der Finanzkrise gelesen habe. Fangen wir bei uns an, statt sofort andere um Hilfe zu rufen, diese Ansicht habe ich auch hier schon vertreten.
Weiter schreibt Frau Dr. Schröer:
„Doch was könnte es sein, das geeignet ist, die gewünschte Kontinuität und den Halt zu bieten? Die Antwort ist so simpel, dass man fast nicht darauf kommt: Es sind innere, menschliche Werte, die egal wie die äußeren Umstände auch sind, Bestand haben.“
Ich kann nur jedem, der mit Führungsaufgaben betraut ist, empfehlen,  diesen Artikel vollständig zu lesen.