schraubenzieherNicht „unter Geiern“, sondern „unter Bloggern“

Bild

Nein, Blogger sind keine Geier, sondern einige eher Adler, so als Herren der Blogszene, einige mehr Falken, die mit ihren Fernglasaugen aus großer Höhe alles erspähen, um sich dann auf ihre Beute zu stürzen. Oder Bussarde, die behäbig durch das Netz surfen,um Beute zu machen. Zu jedem Greifvogel könnte ich einen Blogger nennen, aber das mache ich besser nicht.
Unter Bloggern herrscht meist ein sehr entspanntes, freundschaftliches und teilweise auch schon sehr vertrauensvolles Verhältnis. Wie so etwas funktioniert, an einem kleinen, einfachen Beispiel. Ludger Freese, (wer kennt ihn nicht) hat gestern über seinen neuen Kompressor gebloggt, einen S-Klasse Kompressor, den er bei Baudax bestellt hat. Das ganz im Vertrauen, dass wir ihm die richtige Qualität zum anständigen Preis liefern. Qualität ist Vertrauenssache, der Preis ist ja im Internet schnell vergleichbar.
Während der Kompressor also unterwegs nach Visbek war, war ein Paket von Ludger auf dem Weg zu uns nach Bad Bramstedt. Tolle Überraschung, aber Ludgers Überraschungen sind ja bekannt.
Inhalt: Ludgers neue Spezialitäten aus seinem Shop zum Kosten und mit der Bitte um Feedback ( so sorgt Ludger dafür, dass Blogger warmes Essen bekommen). Also werden sich Dagmar und ich nächste Woche zum Restaurantkritiker erklären und die Qualität und den Geschmack testen.
Dann werden die Sterne vergeben.

 

Foto Peashooter, Pixelio