schraubenzieherWilms Luftentfeuchter jetzt verbessert

Bild
Wilms-Luftentfeuchter gehören schon zu den Klassikern, wenn es um die Trocknung von feuchten Räumen geht oder auch darum, eine bestimmte Luftfeuchtigkeit nicht zu überschreiten.
Die Luftentfeuchter der Serie KT in den Größen KT 325, KT 435, KT 825 und KT 1125 wurden jetzt weiter verbessert. So besitzen heute diese Geräte serienmäßig einen Hygrostaten, mit dem die Luftfeuchtigkeit auf einem festgelegten Wert konstant gehalten werden kann. Bisher mussten die Hygrostaten für diese Serie als Zubehör mit gekauft werden. So ein Hygrostat kostete rund € 150,00 Euro.
Obwohl die Preise für diese Serie moderat angehoben wurden, kauft man jetzt nicht teurer ein, als zuvor den Luftentfeuchter und zusätzlich noch einen Hygrostaten.
Wie zuvor arbeitet der bewährte Rohrkolbenkompressor im Inneren, so dass mit niedrigerem Energieverbrauch getrocknet werden kann. Die Bedienung erfolgt über ein Touchscreen Bedienfeld, mit Betriebsstundenzähler, Stromverbrauchsanzeige und der Möglichkeit, Fehler auszulesen.