Gibt’s nicht? Doch, das gibt’s. Kann ja mal vorkommen!

Paket

Ich betreibe ungern Lieferanten-Bashing. Fehler passieren auch bei mir, ich habe auch kein Problem, wenn Lieferanten Fehler machen.
Kann ja mal vorkommen.
Im Gegenteil: Wäre alles vollkommen, wäre alles stinklangweilig.
Aber was jetzt passiert ist, gehört einfach einmal festgehalten:

Ein Kunde bestellte eine Maschine und dazu noch ein paar Ersatzteile, die er für ein älteres Modell benötigte. Das Ganze war eilig und der Hersteller verprach, die Lieferung am nächsten Tag vorzunehmen.

Hat er aber nicht, hatte er vergessen, er lieferte 4 Tage später.
Kann ja mal vorkommen.

Da hätte sich der Kunde noch nicht geärgert, aber die zusätzlich bestellten Ersatzteile fehlten.Standen zwar auf dem Lieferschein, wurden aber vergessen einzupacken.
Kann ja mal vorkommen.

Reklamiert beim Hersteller, kein Problem, gehen sofort morgen raus. Das ist ungefähr 3 Wochen her. Die Rechnung kam, da wurden die Ersatzteile zwar berechnet, aber die Preise der Maschine stimmten nicht. Irrtum vom Verkauf.
Kann ja mal vorkommen.

Die Ersatzteile wähnte ich längst beim Kunden. Aber Donnerstag wütende Mail vom Kunden: “Wo bleiben meine Ersatzteile?”
Wie bitte?
Anruf beim Hersteller: “Da brauchen wir zunächst den Lieferschein, um das kontrollieren zu können.” Ich dachte, ich benötige gleich Sauerstoff. Nach drei Wochen fiel denen ein, dass sie den Lieferschein benötigen??
Kann ja mal vorkommen.

Dann war man aber einsichtig, denn bei den vielen Pannen, wollte man es gut machen und sagte die Lieferung für den gleichen Tag zu. Der Kunde freute sich.

Am nächsten Tag steht DPD mit einem Paket vor der Tür. Richtig, die Ersatzteile, wieder falsch, die sollten ja zum Kunden und nicht zu uns.
Kann ja mal vorkommen.

Gestern kam DPD, holte das Paket bei uns für den Kunden ab. Eine Stunde später, sehr böse Mail vom Kunden: “Die Ersatzteile sind angekommen. Aber die Falschen! ”
Kann ja mal vorkommen.

Das waren aber nicht die, die DPD heute bei uns geholt hat, sondern die kamen vom Hersteller. Der hat gleich doppelt geliefert. War wohl eine Verzweifelungstat.
Kann ja mal vorkommen.

Jetzt ärgere ich mich, dass ich die Lieferung nicht kontrolliert habe, ob im Paket auch die richtigen Ersatzteile sind.
Kann ja mal vorkommen.

Bin gespannt, was der Kunde sagt, wenn er heute unser Paket bekommt und es sind wieder die falschen Teile.
Einen Satz sagt er bestimmt nicht:
Kann ja mal vorkommen.

FueseDer sagt etwas, was nicht druckreif ist. Kann ich verstehen, würde ich auch sagen.
Vielleicht aber auch nur im besten Ruhrgebietsdeutsch::
“Sie können mich ma anne Füße fassen.”

Und wo er Recht hat, da hat er Recht.
Kann ja mal vorkommen.

Fotos: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.