Tiefbrunnenpumpen bei BauTied

BildÜber Tiefbrunnenpumpen habe ich hier schon gebloggt, wie sie funktionieren und wo sie eingesetzt werden. Der bislang recht trockene April hat viele Gartenfreunde wieder auf die Idee gebracht, sich doch mit einem eigenen Brunnen zu beschäftigen. Auch ein alter Kunde von uns, ein Brunnenbauer, hat wieder Tiefbrunnenpumpen bestellt.
In dieser Woche kamen drei Kunden, mit A-E-G Pumpen, die noch recht neu, aber schon defekt waren. AEG? Der Hersteller von Waschmaschinen? Nein, A E G sind die Anfangsbuchstaben der drei Firmennamen, die auf den Pumpen stehen, ich hier aber nicht nenne. Es sind Namen, die deutsch klingen, ein deutsches Label besitzen, aber sonst wenig mit Deutschland zu tun haben. Sie kommen aus China und sind recht preiswert zu kaufen. Nun heisst Chinaware ja nicht gleich schlechte Ware, aber hier bei den Tiefbrunnenpumpen haben die Importeure mit dem deutschen Namen wohl voll daneben gegriffen. Schon im den Jahren davor hörten wir immer wieder, dass es Probleme mit diesen Pumpen geben sollte.
Nun werdet Ihr fragen, was ist den mit den Tallas Tiefbrunnenpumpen?
Diese Frage stellt uns nämlich auch fast jeder Kunde, der Sorge hat, dass es auch eine billige Chinapumpe ist.
Kommen die also auch aus China? Nein, die kommen aus Italien, sind echte Qualitätspumpen. Leider dürfen wir nicht sagen, das hinter diesen Pumpen der ein weltbekannter Hersteller Grundfos steckt, den sicher jeder kennt. Entsprechend streng sind die Qualitätsanforderungen an den Tallas Tiefbrunnenpumpen. Aber nicht nur an den Tiefbrunnenpumpen, auch die Garten- und Tauchpumpen von Tallas, wie auch an den Hauswasserwerken. Sie alle sind qualitativ ganz ausgezeichnet.
Da die Preise trotzdem vergleichsweise günstig sind, sollte jeder Gartenbesitzer einmal überlegen, ob er von seinem Wasserreichtum, der unter seinem Grundstück zu finden ist, nicht Gebrauch macht, statt mit teurem und kostbarem Leitungswasser seinen Garten zu bewässern.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.