schraubenzieherAntwort vom Toom-Baumarkt auf die “Scheisswerbung”

Folgende Mail kam von Toom:

Sehr geehrter Herr Lalk,

vielen Dank für Ihre Zuschrift vom 08.04.2010, in der Sie Kritik am Sprachgebrauch unserer aktuellen Werbekampagne üben. Bereits bei der Konzeption waren wir uns im Klaren, dass das Motto „Ohne Scheiß“ auf ein geteiltes Echo stoßen wird. Daher haben wir Verständnis für Ihre Kritik. Im Folgenden möchten wir Ihnen gerne erläutern, warum wir uns für eine Kampagne dieser Form entschieden haben.
Vor dem Start der Kampagne wurde eine repräsentative Auswahl an Kunden, Verbrauchern und Werbefachleute befragt. Weiterlesen