schraubenzieherIst Grillen ungesund? Über PAK und HCA

Ist Grillen ungesund? Nein, laßt Euch den Holzkohlegrill nicht vermiesen!

Beim Grillen besonders mit dem Holzkohlegrill können chemische Verbindungen, so genannte polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), entstehen, die Krebs erregend sind. Sie entwickeln sich, wenn Fleischsaft, Fett oder Marinade in die Glut tropfen und dort verbrennen. Der Rauch steigt blau auf, schlägt sich auf dem Grillgut nieder und wird so mitgegessen oder eingeatmet. Die PAK-Belastung ist bei stark rauchenden Feuerstellen 80-mal höher als bei fast rauchfreien.

Darüber hinaus entstehen beim Erhitzen von Fleisch weitere erbgutschädigende Substanzen, sogenannte heterozyklische Amine (HCA).

Doch ganz so schlimm scheint das alles nicht zu sein. Weiterlesen