schraubenzieherBi us to Hus: Duhn, krüsch, klöterich, pütschern, Dösbaddel und Co.

Nix verstehen? Ist doch eigentlich ganz einfach zu verstehen, zumindest dann, wenn man ein Nordlicht – oder auch wie der Süddeutsche neidisch sagt – , ein „Fischkopp“ ist. Klar dazu stehen wir im Norden und dass wir neben astreinem Hochdeutsch ohne Dialekt (dadurch unterscheiden wir uns vom Rest der Welt) auch eine Geheimsprache haben, darüber stand heute ein herrlicher Bericht bei Spiegel Online. Sozusagen ein Dictionary mit Erklärung. Natürlich von „Zweibelfisch“, ein bekennender Norddeutscher.
Und jetzt hätte ich es fast verbaselt, ich Dösbaddel,  es gibt auch Kurse in Plattdütsch, auch für Urlauber.