schraubenzieherFeuchtigkeitsprobleme und der Einsatz von Luftentfeuchtern

Feuchtigkeitsprobleme tauchen häufiger auf, als man glaubt und nicht immer merkt man sofort, dass die Luftfeuchtigkeit in Wohn- oder Kellerräumen zu hoch ist.
Auch wir können davon ein Lied singen. Wir sind in einen Neubau gezogen, in ein Niedrigenergiehaus. Dieses Haus ist so gut isoliert, dass wir zunächst glaubten, nur mit richtigem Lüften die Feuchtigkeit rauszukriegen. Haben wir aber auch nur gedacht, die Praxis sah trotz unseres richtigen Lüftens anders aus. Also haben wir Raum für Raum einen Heylo-Luftentfeuchter eingesetzt und uns gewundert, wieviel Wasser innerhalb von 24 Stunden im Wasserbehälter gelandet war.
Dass feuchte Räume ungesund sind, zu Schimmelbildung neigen und sich auch unkomfortabel anfühlen, ist klar. Mit einem Feuchtigkeitsmesser konnten wir dann feststellen, wie die Feuchtigkeit nach und nach sich den empfohlenen Werten annäherte.
Diese empfolenen Richtwerte habe ich hier mal zusammengestellt.

Anwendungsbereiche:
Wohnräume 50 % r. F.
Badezimmer, Duschanlagen 45 % r. F.
Kellerräume 50 % r. F.
Wintergärten 80 % r. F.
Büros, Arbeitsräume 50 % r. F.
Ferienwohnungen, Ferienhäuser 50 % r. F.

In speziellen Bereichen:
Archive, Gemälde, Antiquitäten 40-60 % r. F
Laborräume 40-60 % r. F.
Umkleideräume 45 % r. F.
Lebensmittelverarbeitung und Lagerräume 40-50 % r. F.
Oldtimererhaltung 45-50 % r. F.
Wohnwagen, Boote 45-50 % r. F.
Schaltstationen 60 % r. F.
Schwimmbäder 60 % r. F.

Bei der Lagerung von sollten r.F. als Orientierungshilfe dienen:
Möbel 50-55 % r. F.
Papier 55-65 % r. F.
Stahl 55 % r. F.
Elektrische Geräte 55 % r. F.
Zwiebeln 85-70 % r. F.
Schokolade 40-50 % r. F.
Nüsse 60-65 % r.F.

HEYLO DryTech 950Wie funktioniert das jetzt mit einem Luftentfeuchter, auch Kondensattrockner genannt?
Im Inneren der Luftentfeuchters sitzt ein Ventilator, der die feuchte Raumluft ansaugt und durch den Verdampfer an die Ansaugseite leitet. Die feuchte Lüft kühlt sich ab – „kondensiert“ – und das Wasser wird in den Sammelbehälter im Luftentfeuchter geleitet.
Die jetzt trockene Luft wird über den Kondensator des Gerätes geleitet, so dass jetzt  trockene, temperierte Luft in den Raum geleitet wird. Die wiederum wird wieder mit Feuchtigkeit gesättigt, so dass ein regelrechter Kreislauf, eine Luftzirkulation, entsteht.
Wichtig ist natürlich, dass die zu trocknenden Räume eine gewisse Wärme aufweisen.
Die Luft erwärmt sich zwar auch durch die ständige Zirkzulation, aber kalt sollten die Räume nach Möglichkeit nicht sein, denn warme Luft kann Feuchtigkeit besser aufnehmen, als kalte Luft.
Luftentfeuchter schützen auch Ihre Werte. Wertvolle Möbel, Bücher usw. werden sehr häufig durch den Einsatz von Raumtrockner vor Feuchtigkeit geschützt. Vor einigen Wochen bestellte der Besitzer eines wertvollen Oldtimers einen Luftentfeuchter für seine im Haus befindliche Garage, damit an dem Fahrzeug keine Feuchtigkeitsschäden entstehen.

Im Lieferprogram von Bautied findet man 3 bekannte Hersteller von Luftentfeuchtern. Der bekannteste Hersteller ist sicher der Heylo-Luftentfeuchter, der auch bei den Bauheizern seit Jahrzehnten einen guten Namen hat. Immer wieder hören wir, wir brauchen einen „Heylo“ und meint einen Luftentfeuchter oder einen Bauheizer. Einen guten Namen haben auch die Wilms-Luftentfeuchter oder auch die Master-Geräte, die aus Italien oder Werken in Polen stammen.
Weitere Informationen findet Ihr bei Bautied.