schraubenzieher1 Motor = 3 Lieferanten = 3 Preise

Wir führen Maschinen von 3 unterschiedlichen Lieferanten. Die Maschinen weisen nahezu identische technische Daten auf.
Eins haben alle 3 Maschinen gemeinsam: Den gleichen Motor, der von ein und demselben Hersteller aus Frankreich stammt. Lediglich die Verkabelung ist geringfügig unterschiedlich, kann aber von jedem Elektriker binnen weniger Minuten geändert werden.
Zufällig häuften sich in den letzten Wochen die Bestellungen über Ersatzmotore, jeder Lieferant war dabei.

Und so sehen die Einkaufspreise aus:
Lieferant A: € 221,65 + € 18,00 Versandkosten
Lieferant B: € 186,00 + € 7,50 Versandkosten
Lieferant C: € 121,00 + € 7,00 Versandkosten

So etwas nennt man ……….oder? (Auf dem Bau haben wir dafür einen festen Begriff)
Muß man den Kauf einer Maschine nicht auch in bezug auf die Ersatzteilpreise betrachten?