schraubenzieherGrillreport 2009: Aus für Gummiwürste aus dem Supermarkt und verrostete Schüsseln

GasgrillwagenLeser des Blogs wissen, dass das Baudtimeblog und Ludger Freeses „Essen kommen“ Blog gemeinsam schon einiges auf die Beine gestellt haben. Nein, Ludger brauchte keinen neuen Bagger und wir bei Bautied kein halbes Kalb (was mir Lilly natürlich übel nimmt). Aber befreundete Blogger finden immer schnell raus, wo es Schnittstellen gibt, die man ausbauen und gemeinsam nutzen kann. So haben wir festgestellt, dass Ludger in seinem Onlineshop my Bratwurst.de erstklassige Grillspezialitäten verkauft und wir bei Bautied moderne Grillgeräte – angefangen beim einfachen Holzkohlegrill bis zur kompletten Aussenküche für den Profi oder den Gastgeber großer Gartenpartys.
Damit unsere Kunden auch tolle Abende genießen können, sollte ein Grillreport her, damit das Grillen auch ein Grillvergnügen wird. Was gehört dazu? Das richtige Fleisch, gute Rezepte, richtig Grillen und natürlich ein gescheiter Grill.
Aber „wie sag ich’s meinen Kunden?“ – diese Frage war auch schnell gelöst. Susanne Melles, Bloglesern bekannt als Ernährungsberaterin und Erfinderin des SanoVia-Programm, mußte her. Als Buchautorin und Vermarkterin Ihres Programms fand sie auch Gefallen an Texten und Marketing. Gelernt in Texterkursen bei bekannten Textern im In- und Ausland richtet sie Ihr Augenmerk besonders auf lange Texte, Webseiten, White Papers und Reports.
GrillfleischSpontan sagte sie uns zu, den Grillreport 2009 – und das sind 10 Seiten –
„Sommer, Sonne, Grillfieber!“
für Ludger und uns zu gestalten. Gestern wurde er fertig und Susanne schrieb uns: „Der vorliegende Report zeigt, dass Synergien möglich sind, auch wenn es sich auf dem ersten Blick um vollkommen unterschiedliche Branchen handelt.“
Wir finden den Grillreport 2009 gelungen, er ist gespickt mit vielen Tipps und Grillrezepten, die die nächste Grillparty zu einem besonderen Erlebnis werden lassen. Oder glaubt jemand, seine Gäste mit irgendwelchen gummiartigen und nach Taucheranzug schmeckenden Bratwürsten aus dem Supermarkt, gekokelt auf einer rostigen Grillschüssel, noch bewirten zu können? Nein, der Trend geht eindeutig zum Erlebnisgrillen, mit hochwertigen Grills, mit erstklassigem Grillfleisch und richtigen Grillmenues. Davon mehr im Grillreport „Sommer, Sonne, Grillfieber“, den ihr runterladen und in der Küche als Gedächtnisstütze aufhängen könnt.
Danke, Susanne, toll gemacht und wer Fragen zum Fleisch hat ruft Ludger an, wer etwas über Grills wissen möchte uns und last but not least wer gute Texte braucht, der geht zu Susanne.

Ach so, als wir Susanne fragten, was aus SanoVia wird, schrieb sie: “Kunden für Texte sind Selbständige und Unternehmer, die auch immer daran interessiert sein sollten, gesund zu bleiben. Denn schliesslich hängt die Zukunft des Unternehmens nicht zuletzt am persönlichen Einsatz. Und da ist gesunde Ernährung immer ein Thema. Und die Beratung hierzu ein zusätzlicher Service für meine Kunden.“