schraubenzieherErfolgreicher Kampf gegen den Echenprozessionsspinner OHNE GIFT mit dem Husqvarna-Sauger S 26

Eichenprozessionsspinner

Auch in diesem Jahr bereitet der Eichenprozessionsspinner den Förstern und Waldbesitzern große in allen Bundesländern große Sorgen. Jetzt, Anfang Mai, schlüpfen die für den Menschen gefährlichen Raupen.
Deshalb ist es wichtig, befallende und abgesperrte Gebiete vermeiden. Ganz wichtig, die Raupen und das „Gespinst“ nicht berühren. Jede Raupe träge bis zu 600.000 sog. Brennhaare mit sich.
Diese enthalten ein Nesselgift, das sog. Thaumetopoein.
Bei Berührungen mit der Haut kommt es beim Menschen zu Hautauschlägen und starkem Juckreiz. Eingeatmet können diese Härchen zu gefährlicher  Luftnot führen.
Kein Wunder also, dass mit allen Kräften versucht wird, den Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner aufzunehmen und zu gewinnen. Und da ist man nicht zimperlich, aber leider ist es so, dass man zwar den Kampf zunächst gewinnt, aber erhebliche Nebenwirkungen in Kauf nehmen muss. Also Gift! Zum Einsatz kommen nämlich  Pflanzenschutzmittel oder Häutungshemmer.
Husqvarna, innovativer Hersteller  aus Schweden, setzt mit großem Erfolg einen Industriesauger ein, mit dem die Insekten  abgesaugt und so die Umwelt nicht noch vergiftet wird.
Natürlich können Sie den Husqvarna-Staub- und Schlammsauger S 26 auch für alle anderen Einsatzbereiche benutzen. Es gibt eine große Palette Sonderzubehör für alle möglichen Einsätze
Aktuell ist er mit zusätzlichen „Longo Pacs“ im Sonderangebot. Eine persönliche Beratung erhalten Sie von Herrn Steffen Lux, von der Husqvarna.
Hier seine Mailaddi: steffen.lux@husqvarnagroup.com.

schraubenzieherFrohe Ostern mit Ludwig Uhlands “Frühlingsglaube”

Bildquellenangabe: angieconscious  / pixelio.de

Die linden Lüfte sind erwacht,
Sie säuseln und weben Tag und Nacht,
Sie schaffen an allen Enden.
O frischer Duft, o neuer Klang!
Nun, armes Herze, sei nicht bang!
Nun muss sich Alles, Alles wenden.

Die Welt wird schöner mit jedem Tag,
Man weiß nicht, was noch werden mag,
Das Blühen will nicht enden.
Es blüht das fernste, tiefste Tal:
Nun, armes Herz, vergiss der Qual!
Nun muss sich Alles, Alles wenden.