schraubenzieher

Husqvarna-Staubabsaugung

 

Wir sind Husqvarna-Händler der ersten Stunde des Bereichs „Construction Products“.
Schon in den ersten Jahren zeigte sich, welche Power hinter Husqvarna steckt, egal auf welchem Gebiet. Allein das Programm an Trennschleifern und Fugenschneidern lies kaum einen Wunsch offen.
Ich erinnere mich an einen Außendienstmitarbeiter eines großen Wettbewerbers mit Construction Products, der uns besuchte und sich herablassend mit dem Satz „Husqvarna? Habe ich in meiner Kundschaft noch nie gehört. Das ist überhaupt keine Konkurrenz für uns!“ ein wenig lustig über den neuen Wettbewerber machte.
So schnell kann sich alles ändern, denn der Wettbewerber hinkt heute gewaltig hinter Husqvarna her.
Schon auf diesem Gebiet „Staub und Schlamm“:

Husqvarna –
Absaugsystem S 26

Staub und Schlamm sind auf dem Bau ein großes Problem. Beim Bohren, Sägen, Schleifen entstehen Stäube und Schlämme, die gesundheitsgefährdend sind. Besonders die kleinsten Staubpartikel sind schwer zu „bändigen“, da sie Substanzen enthalten, die für die Anwender schädlich sind, und weil sie tief in die Lunge eindringen können., Deshalb gibt es gesetzliche Bestimmungen und Richtlinien für das Einhalten von Grenzwerten.
Staub zu binden geht am einfachsten und sichersten durch Wasser, das den Staub schon beim Entstehen bindet. Dabei entstehen natürlich Schlämme, die am besten mit einem Schlammsauger aufgesaugt werden.
Husqvarna hat jetzt den Marktführer Pullman übernommen.  Besonders die Hepa-Sauger der S- Serie „Husqvarna-Absaugsystem“ mit den Typen Husqvarna S 13, Husqvarna S 26 und Husqvarna S 36 sind bei uns sehr gefragt. Geprüft und ausgestattet sind sie mit dem HEPA-Filter 13.
Ein Kunde hat gleich drei Absaugsysteme S 26 gekauft für einen besonderen Einsatz, über den hier noch berichtet wird.
Geschickt hat es Husqvarna wieder geschafft, mit dem Zukauf von Pullman eine Lücke zu schließen, denn jetzt verfügt Husqvarna über ein komplettes Angebot an Staub- und Schlammbindungssystemen und gehört so auch auf diesem Gebiet wieder zu den Marktführern.

 

schraubenzieherLissmac-Steintrennsägen im Sonderangebot: ATS 350 und DTS 401 mit 2 Diamantscheiben

Der Premium-Hersteller, Lissmac, aus Bad Wurzach hat zwei sehr interessante Lissmac-Steintrennmaschinen im Sommerangebot.

Lissmac-Steintrennsäge DTS 401 mit zwei Lissmac-Diamantscheiben f. Beton Ø 350 mm

Es würde den Rahmen hier sprengen, alle Features aufzuzählen. Aber einige technische Daten:
Die DTS 401 kann auch mit einer Diamantscheibe Ø 400 mm ausgerüstet werden, so dass eine Schnitttiefe von 135 mm erreicht wird. Mit der Diamantscheibe Ø 350 mm beträgt die Schnitttiefe 110 mm.
Gehrungsschnitte sind ebenfalls möglich, jedoch muss der Zusatztisch dafür separat gekauft werden.
Die Schnittlänge von 750 mm übertrifft die meisten Steintrennmaschinen anderer Herstellerin dieser Bauart.
Der Preis für die Lissmac-Steintrennmaschine DTS 401 mit zwei Original-Lissmac-Diamantscheiben ist ein Schnäppchen: € 849,00 + 19% MwSt.

Lissmac-Steintrennsäge DTS 401

 

Das zweite Sommerangebot von Lissmac ist maßgeschneidert für den Galabau. Eine Brückensäge mit Gala-Spezial-Diamantscheiben für Granit:

Lissmac-Steintrennsäge ATS 350 B 120 + 2 Diamantscheiben Gala-Spezial für Granit Ø 350 mm
Herausragend hier ist die Schnittlänge von 1200 mm.
Ausgelegt ist die ATS 350 B für Diamantscheiben Ø 350 mm. Damit werden Schnitttiefen bis 110 mm erreicht.
Die Gehrungsschneideinrichtung ist serienmäßig, hier beträgt bei 45° die Schnitttiefe 80mm.
Die hohe Stabilität beim Schneidevorgang wird durch das kugelgelagerte Edelstahl-Präzisionsführrungssystem erreicht.
Der Sonderpreis für die Lissmac-Steintrennmaschine ATS 350 B inkl. 2 Diamantscheiben Gala-Spezial für Granit Ø 350 mm: € 1.590,00 + 19% MwSt.

 

schraubenzieherPfingsten 2019

Allen Lesern frohe und auch sonnige Pfingsttage!

Wer kann es besser schreiben als Joachim Ringelnatz:

Ein Pfingstgedichtchen will heraus
Ins Freie, ins Kühne.
So treibt es mich aus meinem Haus
Ins Neue, ins Grüne.
 
Wenn sich der Himmel grau bezieht,
Mich stört’s nicht im geringsten.
Wer meine weiße Hose sieht,
Der merkt doch: Es ist Pfingsten.
 
Nun hab ich ein Gedicht gedrückt,
Wie Hühner Eier legen,
Und gehe festlich und geschmückt –
Pfingstochse meinetwegen –
Dem Honorar entgegen.