schraubenzieherKundenbewertung in Onlineshops – alle wirklich echt?

Wir finden es richtig, dass Kunden, die eingekauft haben, nach dem Kauf den Shop und die Erfahrungen bewerten können.
Auch unsere Shops bieten jedem Kunden die Möglichkeit, sein Urteil abzugeben. Das geschieht bei Trusted Shops, wo man von 1-5 Sterne in fünf Kategorien vergeben kann. Das dauert nicht einmal eine Minute.
Diese Bewertungen bei TrustedShops lassen sich nachträglich nicht ändern. Nur Beleidigungen werden nicht bewertet. Leider ist es so, dass nur sehr wenige Kunden sich die Mühe einer Bewertung machen. Viele Händlerkollegen mahnen massiv die Käufer mehrfach an, doch ein Urteil abzugeben. Andere versprechen einen Gutschein, das ist schon grenzwertig, denn wer kritisiert dann wirklich ehrlich, wenn er einen Gutschein bekommen kann? Selbst große Shops versuchen so, die Zahl der Bewertungen zu steigern.
Was aber nutzt einem Kunden, wenn er Beurteilungen liest, die alle schön und gut sind, die schlechten aber ein wenig „versteckt“ werden?
Nun gab es ein sehr interessantes Urteil des OLG Düsseldorf, bei dem es um Bewertungen von „Ecomi“ geht, einer Firma, die Onlineshops ein Bewertungstool bereitstellt.
Dort heißt nach Auffassung der Düsseldorfer Richter, dass das Bewertungssystem von eKomi die gleichwertige Berücksichtigung negativer Bewertungen verhindert und ein übertrieben positives Bild des bewerteten Unternehmens zeichnet. Die Verbrauchererwartung, dass es sich insoweit um eine neutrale, nicht zugunsten des Anbieters geschönte Sammlung von Kundenbewertungen handle, werde mit Blick auf diese Vorgehensweise nicht erfüllt.
Auch wir wurden immer wieder von Ecomi angesprochen, das Bewertungstool in unsere Shop einzubauen, gut, dass wir nicht mitgemacht haben.
Wir haben alle Shops, von 1a-Vermessung angefangen bis 1a-Diamantscheiben mit dem fairen Tool von TrustedShops ausgestattet. Das ist ehrlich gegenüber unseren Kunden, die sich über uns informieren wollen.

Das komplette Urteil ist hier nachzulesen:
http://www.wettbewerbszentrale.de/de/home/_pressemitteilung/?id=234