schraubenzieherHusqvarna-Fliesenschneider TS 73 R – manchmal wissen Kunden mehr.

TS 73

Wie gut sich Kunden vor einem Kauf informieren, habe ich gestern wieder feststellen müssen. Einer unserer Kunden empfahl einem Kollegen, sich mit uns in Verbindung zu setzen, weil er einen neuen Fliesenschneider kaufen wollte. Nach einem langen und ausführlichen Telefongespräch bat er um einen Tag Bedenkzeit. Ich hatte ihm unseren meistverkauften Fliesenschneider angeboten, den HUSQVARNA-Fliesenschneider TS 73 R. Diese Maschine passt sehr genau in sein Anforderungsprofil und ihn überzeugte besonders der achtfach gelagerte Schneidekopf.
Am nächsten Morgen rief er an und bestellte die Maschine, die er dann am gleichen Tag bei uns abholte.
Bei einem Kaffee erzählte er dann, dass für ihn ausschlaggebend war, dass der Preis für diese Maschine okay ist; aber dann erzählte er mir etwas, was mich doch sehr verwunderte.
Er hatte nach Erfahrungen mit der Husqvarna TS 73 R gegoogelt. Dabei fand er bei Youtube eine Vielzahl Videos, zwar in fremden Sprachen, aber so anschaulich, dass für ihn klar war, dass es für ihn der richtige Fliesenschneider ist. Auch die sauberen Schnitte, die dort deutlich zu sehen waren, überzeugten ihn.
Nun hat Husqvarna bei Youtube ja viele eigene Videos, jedoch nicht von dem Fliesenschneider TS 73 R. Ich bin auch nie auf die Idee gekommen, dort einmal nachzusehen, ob da nicht doch ein Video ist. Da wusste ein Kunde mehr und es zeigte sich wieder, welch unglaublich große Informationsquelle das Internet ist.

schraubenzieherFliesenschneider = Fliesenschneider?

Manueller FliesenschneiderAuch wenn heute statt klassischer Fliesen mehr und mehr das harte Feinsteinzeug verlegt wird, bleibt es bei dem Begriff Fliesenschneider.
Grundsätzlich werden die Fliesenschneider in zwei Kategorien eingeteilt, dem mechanischen Fliesenschneider und dem elektrischen, auch Fliesenschneidemaschine genannt.
Egal welche Variante zum Einsatz kommt, sie müssen etwas taugen, denn gespartes Geld beim Kauf, kann auch schnell wieder zum Fenster rausgeworfen werden, wenn das Gerät nichts taugt und der Verlust an teurem Fliesenmaterial groß ist.
Der manuelle Fliesenschneider (bild oben) besitzt ein Schneidrädchen, mit dem die Fliese angeschnitten wird und eine Brechvorrichtung, die die Fliese dann entsprechend teilt. Bei sehr hartem Material, wie Granit oder auch dem bereits angesprochenen Feinsteinzeug, greift man zum elektrischen Fliesenschneider. Auch hier finden wir zwei Kategorien, die beide sowohl über eine Diamantscheibe verfügen und über eine Wasserwanne,oder Wasserpumpe, die das Diamantblatt kühlt und auch den Staub bindet:
1. Der Fliesenschneider, der von der Bedienung einer Baukreissäge ähnelt und wo das Schneidgut vor das Blatt geschoben wird (Bild Mitte). In der Regel wird zuvor der Schnitt angezeichnet, da das freihändige Schneiden schon eine gewisse Übung oder Fertigkeit verlangt.
2. Mehr und mehr durchgesetzt hat sich aber die Portal- oder Brückensäge. Da ruht die Fliese auf dem Tisch Husqvarna Fliesenschneider TS230und der Schneidekopf, wird über das Schnittgut geführt. Diese Form des Fliesenschneiders ermöglicht sehr exakte Schnitte im Schnittgut. Bedingung ist aber, dass der Schneidekopf gut gelagert wird. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen, was auch am Preis sichtbar ist. Viele Schneideköpfe sind vierfach gelagert, bei guten Fliesenschneidern, wie z.B. bei dem abgebildeten Husqvarna, sogar achtfach. (Bild unten)
Was macht einen guten Fliesenschneider noch aus?
Da ist natürlich ein besonderes Augenmerk auf die Motorleistung zu legen. Da sieht man im Internet schon Portalsägen, deren Motore gerade einmal 600 Watt leisten.
Wer seinen Resturlaub zum Schneiden von ein paar Fliesen nehmen will, sollte zugreifen. Wer aber vernünftig arbeiten will, der sollte bei Feinsteinzeug bedenken, dass er eine Motorleistung von min. 800 Watt wählt.
Husqvarna Fliesenschneider TS73 RFeinsteinzeug wird in immer größeren Dimensionen gefertigt. Längen von 120 cm und mehr sind schon keine Seltenheit. Deshalb sollte die Schnittlänge einer Fliesenschneidmaschine nicht unter 660 mm sein , denn 600 Fliesen sind heute schon als Standard anzusehen.

Jetzt fehlt noch etwas: die Diamantscheibe. Ein guter Fliesenschneider, ein kräftiger Motor und eine schnittfreudige Diamantscheibe mit geschlossenem Rand und möglichst auch auch mit einem schmalen Segment, dann hat Feinsteinzeug keine Chance. Es gibt einige, leider sehr teure Spezialscheiben für Feinsteinzeug. Erstklassige Erfahrungen haben wir mit Diamantscheiben von Cedima, Samedia aber auch Husqvarna gemacht.
Hier stimmt das Preis-Leistungsverhältnis, die Standzeiten sind ausgezeichnet und die Schnittkanten sind sehr sauber.

schraubenzieherHotline für Baumärkte?

An Sonnabenden haben wir eine Hotline für Kunden, die an Werktagen keine Gelegenheit haben, uns anzurufen.
Es gibt Tage, da wird sehr oft davon Gebrauch gemacht, aber bei schönem Wetter ist es eher ruhig. Sonnabend war schönes Wetter, aber um 12:00 Uhr ging das Telefon. Ich habe aufs Handy umgeschaltet, war gerade dabei, vom Möbelwagen Kartons ins Haus zu schleppen. „Hier ist der Baumarkt xy. Sie verstehen doch etwas von Steintrennmaschinen. Wir haben einen Kunden, der besitzt  eine Maschine Typ „Ganzweithintenausfernost“ und kommt mit der Höhenverstellung nicht klar. Da stehen jetzt 2 Leute und kommen nicht weiter. Rufen Sie den mal an und erklären ihm, was er machen muß.“
Ich habe dem Herrn aus dem Baumarkt gefragt, ob er nicht wisse, was er verkauft. Er sagte , das wisse er schon, aber der zuständige Kollege habe  an diesem Sonnabend frei. Nun ist es ja nicht so, dass ich nicht gerne helfe, weil der Kunde ja nichts dafür kann, dass er im falschen Laden gekauft hat. Aber, dass ich ihn anrufen soll, empfand ich schon als ungehörig. Kein „bitte würden Sie“, vielleicht sollten Baumärkte ihre Mitarbeiter auch mal in Punkto Anstand schulen. Ich habe ihm gesagt, sein Kunde könne mich anrufen, was der Kunde auch tat. Helfen konnte ich ihm leider auch nicht, eine Bedienungsanleitung war dabei, aber die Schnitthöhenverstellung war angeblich nicht beschrieben.
Hoffentlich spricht es sich bei den Baumärkten nicht rum, dass wir eine Hotline haben, wenn der „richtige „Kollege gerade frei hat.

schraubenzieherNorton-Clipper Steintrennsägen, Fliesenschneider und Fugenschneider – noch kurze Zeit zum alten Preis!

Angekündigt wurde uns die Preiserhöhung zum 1. Mai. Seit 3 Tagen liegt uns nun die neue Preisliste vor. Hieß es zuvor, die Preiserhöhung fällt sehr moderat aus, so stimmt das nicht für alle Maschinen und Diamantscheiben.
Teilweise wurden die Preise für Clipper-Fliesenschneider und Clipper-Steintrennmaschinen schon bedeutend heraufgesetzt. Gemunkelt hat man von 2-3 %, aber es sind teilweise durchaus etliche Prozent mehr.
Zum Glück haben wir bei den gängigen Typen vorgesorgt und können – solange der Vorrat reicht – noch zum alten Preis liefern.

In unserem Shop 1a-diamantscheiben sind wir dabei, alle Preise auf den neuesten Stand zu bringen. Aber es lohnt sich, bei Bedarf uns anzurufen, was noch zum alten Preis an Steintrennsägen, Fugenschneidern, Diamantscheiben und Fliesenschneidemaschinen da ist oder von uns vorbestellt ist, geht zum alten Preis raus. Es lohnt sich also, ganz schnell mit uns Kontakt aufzunehmen.


Norton-Clipper-Steintrennmaschine
(Blocksteinsäge) JUMBO

schraubenzieherNorton Ersatzteile für Clipper und Durator

In unserem Onlineshop 1.a-diamantscheiben.de verkaufen wir Maschinen und Werkzeuge der Firma Norton. Norton ist Weltmarktführer und hat in Fachkreisen einen ausgezeichneten Ruf als innovativer Hersteller für Tischsägen, Steintrennmaschinen, und Fliesenschneider.
Immer wieder erreichen uns Anfragen, ob wir auch Ersatzteile liefern, oder nur Neumaschinen.
Um es an dieser Stelle klar und deutlich zu sagen: Wir  liefern auch Ersatzteile  für  das Clipper-Programm ,ebenso für das Duratorprogramm. Und wenn wir nicht weiterwissen, hilft uns das Serviceteam von Norton. Bisher haben wir jedem Kunden helfen können, auch wenn die Maschinen schon recht betagt waren.
Hilfreich ist es für uns, wenn man uns bei Anfragen wenigstens den Typ und möglichst auch das Baujahr oder die Werknummer nennt. Aber egal, fast immer können wir helfen. Gerade heute haben wir Fotos von Ersatzeilen einer 15 Jahre alten Clipper-Tischsäge  aus Griechenland bekommen. Das Typenschild war nicht mehr lesbar.
Aber mit Unterstützung des Serviceteams  konnten wir  noch heute die Ersatzteile zum Versand bringen.