schraubenzieherWarum uns der Internethandel Freude macht? Beispiel Cedima-Tischsäge CTS-265

Diese Frage wurde uns schon oft gestellt. Manch einer meint, dass der Onlinehandel so wie der Esel ist, den man in der Ecke stehen hat und der Dukaten kackt. Wenn das wirklich so ist, haben wir alles falsch gemacht. Geld ohne Arbeit? Habe ich noch nie kennengelernt.
Aber neben unserem regionalen Geschäft macht uns das Internetgeschäft auch deshalb Freude, weil es nicht regional begrenzt, sondern weltweit möglich ist. In Europa gibt es mittlerweile keinen weißen Fleck mehr, da haben wir schon überall geliefert, auch Kanada, Dubai, Thailand und Südafrika gehören zu den weit entfernten Ländern, aus denen Bestellungen kamen.
Bild

Jetzt geht es um eine große Blocksteinsäge, die CEDIMA-CTS 265, die wir nach Kenia liefern sollen und gerade die Versandmöglichkeiten und Kosten untersuchen.
Der Kunde hat uns Bilder geschickt, hier sieht man, welche Steine darauf warten, von der CTS-265 getrennt zu werden. Und wie ein Haus mit solchen Steinen aussieht und in welche Formate geschnitten werden muß, kann man gut auf diesem Bild sehen:
Bild

Da leistet die Cedima-Blocksteinsäge richtig gute Arbeit. Besonders gefreut habe ich mich, dass ich hier ein Gerät sehe, das es bei schon seit ewigen Zeiten nicht mehr gibt, ich aber als Kind noch erinnere. Links vor dem ersten Fenster steht ein Dreibein, ein Ständer, an dem früher ein Sack hing, in den Mörtel geschaufelt wurde und der dann vom Ständer genommen und vom Bauhelfer zur Maurerbütte auf dem Gerüst gebuckelt wurde. Heute in Zeiten der Aufzüge, Minikrane und Turmdrehkrane undenkbar.

schraubenzieherDer Kraftprotz: Cedima-Steintrennmaschine CTS 175

Cedima CTS 175Es gibt Baumaschinen, die fallen nicht sofort auf. Sie sehen aus  wie fast jede andere Maschine auch, stehen auch werbemäßig nicht so im Rampenlicht, aber sie unterscheiden sich doch erheblich. Man muß nur genau hinsehen – und nicht nur auf den Preis schielen, denn auf den ersten Blick sieht sie aus, wie jede andere Maschine.
Solch eine Maschine ist die CEDIMA-Tischsäge CTS 175. Der Kraftprotz unter den mobilen Steintrennmaschinen.
Was zeichnet diese Maschine aus? Sehen wir uns die technischen Daten an: Da fällt der bärenstarke 3 kW Motor auf, wahlweise mit Wechsel- oder Drehstrommotor. Der überwiegende Teil der Steintrennmaschinen arbeitet mit 2,2 kW und selbst diese Leistung ist nicht von Pappe.
Das Diamantblatt wird nicht direkt vom Motor, sondern über einen Keilriemen angetrieben, wichtig, wenn es um Präzisionsschnitte geht.
Und wenn man schon solch einen Motor hat, dann kann man auch beim Diamantblatt kräftig zulegen: Nicht 350 mm im Durchmesser, wie bei den meisten Steintrennmaschinen, auch nicht 400 mm wie schon bei einigen ausgesuchten Exemplaren, nein, sogar ein Diamantblatt mit einem Durchmesser von 450 mm kann aufgesetzt werden. Damit werden dann Schnitttiefen von 165 mm (!!) erreicht.
Aber es gibt eine weitere Besonderheit. Da wo besonders hartes Gestein getrennt werden muß, braucht man nicht nur ein gutes Blatt und einen kräftigen Motor, da kann es auch wichtig sein, die Motordrehzahl von normal 2.040 U/min. auf 1.400 U/min. zu reduzieren. Das geschieht mit einem kleinen Umbausatz für € 22,00 . Weiteres Zubehör wie ein Beistelltisch oder ein Prisma zum Schneiden von Rundkörpern ist im Programm.
Und bei dem Preis müssen wir uns auch nicht schämen, denn die Cedima-Steintrennmaschine CTS 175 kostet inkl. MwSt. nur € 1.384,00.

schraubenzieherCedima-Steintrennmaschinen und Cedima-Fugenschneider: Sonderangebote 25 Jahre Cedima

Cedima CTS 8125 Jahre alt, besser jung, ist in 2009 Cedima, Hersteller für Diamantwerkzeuge und Maschinen aus Celle. Grund genug für Cedima, einige ausgesuchte Produkte an Steintrennmaschinen und Fugenschneider zu besonderen Konditionen dem Handel anzubieten. Diese Konditionen geben wir natürlich weiter, so dass es jetzt schon Sinn macht, sich mit diesen Angeboten zu beschäftigen. Auch einige Kernbohrgeräte sind jetzt bei Cedima im Sonderangebot. Eins vereint alles Cedima-Maschinen, sie sind bewährt, robust, langlebig und haben einen sehr hohen Wiederverkaufswert.
Kürzlich kaufte ein Landwirt eine sehr teuere Cedima-Steintrennmaschine bei uns. Ich habe ihn gefragt, warum er sich gerade für dieses Modell entschieden habe. Seine Antwort war interessant: „Ich will meinen Hof pflastern. Eine Mietmaschine ist zu teuer, da stehe ich zeitlich zu sehr unter Druck. Kaufe ich ein Billigprodukt, dann kann ich die Steintrennmaschine nur schwer  wieder verkaufen. Kaufe ich ein Spitzengerät, bekomme ich später dafür auch noch einen anständigen Preis, weil der Wertverlust gering ist.“
Cedima-Steintrennmaschinen und Tischsägen findet Ihr hier und
Cedima-Fugenschneider hier. Bei Fragen einfach mal bei uns anrufen.