schraubenzieherSola-Entfernungsmesser Vector 80 ausreichend?

Sola-Entfernungsmesser Vector 80

Wenn es um Entfernungsmesser geht, denkt man meist an die Leica-Distos, wo die Modelle schneller wechseln, als die Unterwäsche der Produktmanager. Meist vollgepfropft mit viel Technik.
Wenn man dann alle Möglichkeiten kennt, ist der Disto schon oft hoffnungslos überaltert.
Natürlich haben Entfernungsmesser, die preislich an der tausend Euro-Grenze rangieren für bestimmte Aufgaben eine Berechtigung und das ist auch nicht zu kritisieren.
Der Großteil unserer Kunden der benötigt jedoch keinen Entfernungsmesser für derart kompliziert Aufgaben.
Ein langes Telefongespräch mit einem Kunden gibt mir Anlass, noch einmal auf die Sola-Entfernungsmesser zurückzukommen, besonders auf den Sola-Vector 80.
Grund ist, dass dieser Entfernungsmesser vom größten deutschen DIY-Portal „Heimwerker.de“ getestet wurde.
Ergebnis: „Kaufempfehlung!“
U.a. heißt es:
„Fazit: Ein Laser-Entfernungsmesser ohne Fehler und Fragen. Der Vector 80 von Sola ist ein Laser-Entfernungsmesser der gehobenen Klasse und kann mit umfangreichen Funktionen aufwarten. Bereits der erste Eindruck hinterlässt dank einer guten Grundausstattung mit einer Gürteltasche, Handschlaufe und sogar einem Schraubendreher für das Batteriefach einen guten Eindruck. …“

Der Kaufempfehlung schließe ich mich an, denn das Preis-Leistungsverhältnis ist wirklich top.
Zum kompletten Text hier der Link.
Wer aber einen größeren Messbereich wünscht, dem empfehle ich uneingeschränkt den Pentax-Entfernungsmesser  M 100.