Husqvarna Trennschleifer K 3000 Cut‘-N-Break – elektrisch und K 300 WET. Wie sie gereingt werden.

Elektrowerkzeuge und Wasser geht nicht? Viel zu gefährlich? Doch es geht. Im Bereich der Elektrotrennschleifer zeigt Husqvarna wie es geht.
Da wird während des Schneidvorgangs sehr fein mit Wasser gesprüht  um den Staub zu binden und auch, um die beiden Diamantscheiben zu kühlen. Schon das ist sicher für manchen zunächst ungewöhnlich, weil er es für gefährlich hält.
Diese Bedenken sind nicht neu, aber dass eine Maschine mit Elektromotor mit einem kräftigen  Wasserstahl gereingt wird, kann man kaum glauben. Aber die gute Kapselung beim Husqvarna-Elektro-Trennschleifer  macht das möglich.
So einfach geht’s:
Am Ende der Arbeit die Husqvarna-Cut’n Break  oder den Trennschleifer K 3000 WET vom Stromnetz trennen,  mit W einem kräftigen Wasserstahl die Maschine von Staub und Dreck reinigen, wieder an das Stromnetz anschließen, 30 Sekunden die Maschine noch einmal laufen lassen und schon ist sie gereinigt, getrocknet  und fertig für den nächsten Arbeitstag.
Wie das in der Praxis aussieht, bitte auf diesen Link klicken:  K3000 after work
Dieses kleine Video überzeugt.

 

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Wie reinigt man Husqvarna- Elektro-Trennschleifer? | Diamantscheiben Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.